Erschienen: 30.04.2013 Abbildung von Rohls | Schrift, Tradition und Bekenntnis | 1. Auflage | 2013 | 2 | beck-shop.de

Rohls

Schrift, Tradition und Bekenntnis

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2013

XI, 1027 S

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-151014-4

Format (B x L): 15,5 x 23,1 cm

Gewicht: 1322 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Ideengeschichte des Christentums; 2

Produktbeschreibung

Jan Rohls untersucht im zweiten Teil seiner Ideengeschichte des Christentums den Komplex „Schrift, Tradition und Bekenntnis“, der mit der Idee der Offenbarung aufs engste zusammenhängt. Das Christentum bezieht sich auf bestimmte Texte, die mit besonderer Autorität ausgestattet sind. Zum einen handelt es sich um die alt- und neutestamentlichen Schriften, die schließlich kanonische Geltung erlangen, zum andern um Bekenntnisse und Dogmen, die gleichfalls als kanonisch angesehen werden. Strittig ist, ob es daneben eine sich von den Aposteln herleitende mündliche Tradition gibt, die gleichfalls als autoritative Größe angesehen werden muss. Sowohl die Bibel wie auch die Bekenntnisse und Dogmen geraten allerdings mit dem Aufkommen der historischen Kritik in der Aufklärung ins Wanken und büßen dadurch ihre ursprüngliche Autorität ein.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...