Erschienen: 02.11.1999 Abbildung von Roederer | Physikalische und psychoakustische Grundlagen der Musik | 3., überarb. u. erw. Aufl. | 1999

Roederer

Physikalische und psychoakustische Grundlagen der Musik

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

3., überarb. u. erw. Aufl. 1999. Buch. xiv, 263 S. 6 s/w-Tabelle, Bibliographien. Hardcover

Springer. ISBN 978-3-540-61370-1

Format (B x L): 13,3 x 20,5 cm

Gewicht: 412 g

Produktbeschreibung

Dieses Buch beschäftigt sich mit den physikalischen Systemen und psychophysikalischen Prozessen, die im Zusammenhang mit jenem Phänomen stehen, das wir allgemein als "Musik" bezeichnen. Es soll interessierten Musikern helfen zu verstehen, auf welche physikalische Weise musikalische Töne erzeugt werden und sich im Raum ausbreiten, und wie Musik vom Zuhörer empfangen und empfunden wird. Physikalisches und mathematisches Vorwissen jenseits des Abiturs ist dazu nicht erforderlich. Den musikliebenden Wissenschaftlern sollen viele Fragen, die sie sich bezüglich Musik und Tonempfindung gestellt haben dürften, beantwortet werden. Den Musikpsychologen wird ein Versuch dargeboten, die Frage "Warum lieben wir Musik?" von einem neuro-funktionellen Standpunkt aus zu erläutern. Die 3. Auflage wurde gründlich überarbeitet, um die neuesten Forschungsergebnisse über Tonerzeugung, Physiologie des Gehörs und den kognitiven Prozessen beim Verarbeiten von Sinnesinformation einzufügen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...