Erschienen: 10.12.2019 Abbildung von Richter | Verbinde dich mit dem Atem | 2019 | Herta Richter. Stundenprotokol...

Richter

Verbinde dich mit dem Atem

Herta Richter. Stundenprotokolle in Schrift und Ton

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2019

144 S

Reichert Verlag. ISBN 978-3-95490-456-3

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 338 g

Das Werk ist Teil der Reihe: zeitpunkt musik

Produktbeschreibung

Das Buch und die CD mit Mitschnitten von Seminaren, ist eine Hommage an Herta Richter. Als Atemlehrerin und als Mensch hat sie viele, die ihr begegnet sind, tief im Herzen berührt. Bei allen, die sie erlebt und mit ihr gearbeitet haben, werden die Protokolle von Gruppenstunden und von Behandlungen kostbare Erinnerungen wachrufen. Für praktizierende Atemtherapeut/innen, die sie nicht kennengelernt haben, schenkt das Buch tiefe Einblicke in ihre Art mit dem Atem zu arbeiten und gibt anregegende Hinweise für die eigene Weise, den Atem zu lehren. Darüber hinaus lädt das Buch Therapeut/innen in Ausbildung ein, sich übend ihrer Lehre zu nähern. Menschen mit Erfahrung in anderen Körpertherapien oder mit Meditation, können sich über die Tonaufnahmen von Herta Richters Atemarbeit beschenken lassen.
Die Aufzeichnungen eines Vortrages von Dieter Mittelsten Scheid: „Verbinde dich mit dem Atem“ auf den Spuren von Herta Richter, geben einen Einblick in ihr Leben, ihren Werdegang, ihr Wesen, ihre tiefe Liebe zu den Menschen, ihr SEIN. Am Ende des Buches schreibt Kurt Horz über seine Begegnung mit Herta, die er in ihren letzten zweieinhalb Lebensjahren regelmäßig behandelt hat.
Herta Richter (1925 - 2013) gründete und leitete das Atemhaus München, eine vom Berufsverband für Atemtherapeuten anerkannte Ausbildungsstätte. Sie leitete Fortbildungen im In- und Ausland, aber auch Seminare für Laien. Die in diesem Buch wörtlich wiedergegebenen Protokolle von Zist richten sich sowohl an Menschen ohne, als auch mit Vorkenntnissen. Die Seminare in Linden waren Fortbildungsseminare für Atemtherapeuten. Die Mitschriften von Stunden eines Arbeitskreises 1994 enthalten Aufzeichnungen über die Gespräche nach den Stunden. Was haben wir erlebt, wozu machen wir das? Was war das Thema?
Themen wie Körperräume, Basis, Haltung und Halt, der Mensch zwischen Himmel und Erde, Vordergrund und Hintergrund, Bewegung aus dem Atem, die Arbeit mit der Stimme, Stille. werden angesprochen.
„Wo wir uns unserem Atem anvertrauen, uns ihm überlassen, ihm lauschen, öffnet sich der Zugang zu unserer Wahrnehmungs- und Empfindungsebene. Das Tor zu unserer inneren Welt tut sich auf. Der Atem trägt uns hinein, findet Raum, durchschwingt ihn. In unserer Hingabe an seinen Fluss, sein Spiel, erwacht in uns das Erleben unseres Selbst, unseres Seins, unseres So-Seins. Da gibt es keine Vergleiche, da gibt es nur die Suche nach der eigenen Wahrheit, nach Deinem Urgrund, danach, wie Gott Dich gemeint hat.“ (Herta Richter: Der Atem – das Leben, S. 67)

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...