Erschienen: 30.06.2012 Abbildung von Richter | Griechenland 1940-1950 | 2012 | Die Zeit der Bürgerkriege | 59

Richter

Griechenland 1940-1950

Die Zeit der Bürgerkriege

lieferbar (3-5 Tage)

2012. Buch. 484 S. 20 Karten, 64 Ganzseitenillustrationen. Hardcover

Harrassowitz. ISBN 978-3-447-06704-1

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 1400 g

Das Werk ist Teil der Reihe: PELEUS; 59

Produktbeschreibung

Im Gegensatz zum Spanischen Bürgerkrieg von 1936 bis 1939 ist der Griechische Bürgerkrieg, der genau zehn Jahre später stattfand, im historischen Bewusstsein Europas nicht vorhanden. Als er tobte, war man in Deutschland mit dem Überleben und in Europa mit dem Wiederaufbau beschäftigt. Seine Ursachen reichen bis ins Jahr 1936 zurück, als König Georg II. seinen auf die Verfassung geleisteten Eid brach und zusammen mit General Metaxas der vierjährigen Diktatur des faschistischen Systems den Weg bereitete. Die überwältigende Mehrheit der Griechen und vor allem die breite Widerstandsbewegung wünschten sich nach Ende des Krieges eine griechische Republik, doch Churchill, der der Meinung war, nur der König könne eine probritische Politik Athens garantieren, beschloss, die Monarchie mit Gewalt zu restaurieren. Diese Politik Churchills führte zur Spaltung der griechischen Résistance und zur „ersten Runde“ im griechischen Bürgerkrieg, dem bewaffneten Konflikt zwischen der ELAS und der EDES in Epirus im Winter 1943/44. In der „zweiten Runde“ kämpften im Dezember 1944 britische Soldaten in Athen gegen die linke Résistance. Trotz des im Februar 1945 geschlossenen Friedensvertrags von Varkiza übten die siegreichen griechischen Rechten eine regelrechte Terrorherrschaft aus. Da die Briten nichts dagegen unternahmen, begannen die Linken sich zu wehren und es kam zu einem Eskalationsprozess von Gewalt und Gegengewalt, der im Herbst 1946 zum Bürgerkrieg führte.
Heinz A. Richters Studie ist die erste wissenschaftlich fundierte umfassende Darstellung des griechischen Bürgerkrieges überhaupt. In Griechenland ist das Thema nach wie vor tabu. Eine griechische Übersetzung wird im Verlag Govostis, Athen erscheinen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...