Erschienen: 31.07.2011 Abbildung von Richter | Freiheit und Macht | 2011 | Perspektiven kritischer Gesell...

Richter

Freiheit und Macht

Perspektiven kritischer Gesellschaftstheorie - der Humanismusstreit zwischen Sartre und Foucault

lieferbar, ca. 10 Tage

2011. Buch. 636 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-1769-6

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 972 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Edition Moderne Postmoderne

Produktbeschreibung

Gesellschaftstheorie in der Tradition der Kritischen Theorie beansprucht, zugleich Gesellschaftsanalyse wie Emanzipationstheorie zu sein. Anhand des so genannten Humanismusstreites zwischen Jean-Paul Sartre und Michel Foucault rekonstruiert Mathias Richter deren methodisch gegensätzliche Forschungsprogramme und erkundet die Relevanz von Sartres praktisch-kritischem Humanismus einerseits und Foucaults theoretischem Antihumanismus andererseits für eine kritische Gesellschaftstheorie: Wie weit trägt ein konsequent handlungstheoretisch aus der Binnenperspektive entwickelter Ansatz und was leistet die Beschreibung sozialer Prozesse aus einer virtuell-externen Beobachterposition?

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...