Erschienen: 01.01.2013 Abbildung von Röhl | Dinge des Wissens | 2013 | Schulunterricht als sozio-mate... | 16

Röhl

Dinge des Wissens

Schulunterricht als sozio-materielle Praxis

2013. Buch. VIII, 226 S. Hardcover

De Gruyter. ISBN 978-3-8282-0594-9

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 356 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Qualitative Soziologie; 16

Produktbeschreibung

Wandtafel, Experiment und andere Dinge sind fester Bestandteil des Unterrichts und tragen zum Gelingen der schulischen Wissensvermittlung bei. Mit seiner ethnographischen Studie zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht eröffnet Tobias Röhl der Forschung einen Zugang zu dieser bislang vernachlässigten Dimension der Bildung. Die Studie verdeutlicht, dass die Leistung schulischer Dinge darin besteht, die Schüler zu angemessenen Rezeptionsweisen aufzufordern. Die sinnliche Gestaltung der Dinge und ihr Gebrauch treten dabei in ein Zusammenspiel. Damit sich an den Dingen etwas zeigen lässt, müssen die Lehrer sie als didaktische Objekte einführen und rahmen. Die Lehrer arbeiten hierzu an einer Vereindeutigung prinzipiell vieldeutiger Dinge und führen ihre Schüler so in die selektive Wahrnehmung einer Disziplin ein. Mit dieser Disziplinierung des Blicks härten sie zugleich eine Weltsicht, in der kulturelle Subjekte und materielle Objekte deutlich voneinander unterschieden sind.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...