Erschienen: 01.01.2002 Abbildung von Reuster-Jahn | Erzählte Kultur und Erzählkultur bei den Mwera in Südost-Tansania | 2002 | 13

Reuster-Jahn

Erzählte Kultur und Erzählkultur bei den Mwera in Südost-Tansania

lieferbar, ca. 10 Tage

2002. Taschenbuch. X, 573 S. 1 Illustration, 8 Tabellen, 1 Karte. Softcover

Rüdiger Köppe. ISBN 978-3-89645-268-9

Format (B x L): 16 x 24 cm

In englischer Sprache

Produktbeschreibung

Die vorliegende Arbeit beinhaltet eine Dokumentation und Untersuchung von Erzählungen der Mwera in Südost-Tansania. Einen Teil der Oratur (Oralliteratur) der Mwera stellen die ndango dar. Hierbei handelt es sich um Erzählungen traditioneller fiktionaler Geschichten, die sowohl inhaltlich als auch durch Art und Umstände ihrer Performanz bestimmt sind. Das Mwera ist eine Bantusprache und wird zusammen mit Makonde, Yao, Ngindo und Ndonde dem "Yao-Cluster" zugeordnet. Sowohl Sprache als auch Kultur der Mwera wurden bislang wenig erforscht.
Im Rahmen der vorliegenden Arbeit dokumentiert und analysiert die Autorin 29 Erzählungen der Mwera. Sie untersucht dabei sowohl Inhalt als auch Performanz der ndango. Dazwischen ist die Untersuchung formal-struktureller Merkmale der Erzählungen angesiedelt. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Herausarbeitung der Interaktion der Teilnehmer bei der Erzählperformanz (Kapitel 7). Hierbei analysiert die Autorin, in welcher Weise und in welchem Ausmaß die Zuhörer zu der Performanz der Erzählungen beitragen. Dieser Aspekt ist in bisherigen oralliterarischen Studien zu kurz gekommen und stellt somit den innovativen Wert des Werkes dar.
Im Anhang findet sich eine umfangreiche Textdokumentation, die aus Transkripten der Performanzen in Mwera und ihren deutschen Übersetzungen mit Annotationen besteht.

The present study is a documentation and survey of oral literature of the Mwera of south east Tansania. Part of this literature consists of ndango, fictional and traditional stories which are determined by their content as well as the way and the circumstances of their performance. Mwera is a Bantu language counted among the "Yao cluster", together with Makonde, Yao, Ngindo und Ndonde. Language and culture of the Mwera have been studied only very little in the past.
The author gathered and analysed 29 Mwera ndango in this book, studying both the content as well as their performance. Formal and structural characteristics of the stories are surveyed between these two parts. Special emphasis is placed on documenting the significance of the interaction by the audience during the performance, to what extent the audience contributes to the course and circumstances the narration takes. This aspect, which is often neglected in studies on oral literature, represents the most innovative contribution of the study.
The appendix contains a extensive textual documentation, consisting of transcripts of the Mwera performances and their German translations by the author.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...