Erschienen: 31.12.2010 Abbildung von Rese | Heidegger und Husserl im Vergleich | 2010

Rese

Heidegger und Husserl im Vergleich

lieferbar (3-5 Tage)

2010. Buch. 342 S. Softcover

Vittorio Klostermann. ISBN 978-3-465-04102-3

Das Werk ist Teil der Reihe: Heidegger Forum; 3

Produktbeschreibung

Wenn man Martin Heideggers und Edmund Husserls philosophisches Denken vergleicht, wird man feststellen, daß es trotz der Verschiedenheit der beiden Ansätze eine Reihe von Berührungspunkten gibt. Und eben deshalb ist ein philosophischer Vergleich der beiden Ansätze überhaupt möglich. Der Band enthält 17 Essays, zum Teil in deutscher und zum Teil in englischer Sprache verfaßt, welche die folgenden sieben Themenbereiche bei Husserl und Heidegger betreffen: (1) die Frage nach dem Anfang und den Voraussetzungen philosophischer Erkenntnis, (2) den Phänomenologiebegriff, (3) das Verhältnis von Sprache und Gegebenheit, (4) den Wahrheitsbegriff, (5) die phänomenologische Reduktion bei Husserl im Vergleich mit dem methodischen Vorgehen in Heideggers Fundamentalanalyse des Daseins, (6) die Krise der modernen Wissenschaften sowie Husserls und Heideggers Reaktion auf diese, (7) die Thematik der Zeitlichkeit.

Der Band ist aus einem internationalen Kolloquium für Nachwuchsforscher hervorgegangen, welches im Oktober 2008 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg stattgefunden hat.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...