Erschienen: 02.07.2014 Abbildung von Reichelt | Spiritualität und die Wissenschaft | 2014

Reichelt

Spiritualität und die Wissenschaft

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2014. Buch. 176 S. Softcover

disserta Verlag. ISBN 978-3-95425-542-9

Format (B x L): 15,5 x 22 cm

Gewicht: 288 g

Produktbeschreibung

Das grundsätzliche Verständnis für „Spiritualität“ unterscheidet sich ebenso wie ihre konkrete Ausprägung. Der Begriff Spiritualität hat heute ein sehr weites Spektrum an Bedeutungsnuancen erfahren, die je nach Weltanschauung, konfessioneller Bindung und persönlicher Bildung in der Formulierung differieren können. Eine Begriffsbestimmung wird überdies dadurch erschwert, weil vor allem im englischsprachigen Schrifttum die Begriffe Religiosität und Spiritualität häufig synonym verwendet werden. Viele dieser Definitionen, die für Spiritualität, Religiosität und Religion in diversen religionswissenschaftlichen, soziologischen, philosophischen und psychologischen Abhandlungen angegeben werden, können zwar einander ähneln, aber sie beschreiben meist nur ganz spezielle Aspekte der Spiritualität.
Wenn Spiritualität als das Kernelement jeder Religion aufzufassen ist, wie könnte man sie dann in Zukunft in den religionswissenschaftlichen Debatten ausklammern wollen? Sicher sind methodologische Abgrenzungen gegenüber den unbedachten und unreflektierten Äußerungen zum Thema Spiritualität erforderlich, denn nicht jede beliebige, wenn auch Gemeinschaft fördernde menschliche Tätigkeit kann – zumindest aus religionswissenschaftlicher Sicht - auch als spirituell bezeichnet werden, weil nicht jede menschliche Tätigkeit spirituellen Charakter aufweisen kann, auch wenn sie unter Umständen von einigen Soziologen so gesehen werden soll.
Die neuesten Erkenntnisse der naturwissenschaftlichen Disziplinen scheinen heute durchaus in der Lage zu sein, eine „geistlose“, materialistische Welterklärung und eine ganz neue Sicht hinsichtlich der Entstehung der Welt und des Lebens offerieren zu können, aber schon im vorigen Jahrhundert hat die Entdeckung der Quantenphysik den Glauben an die Exaktheit, Richtigkeit und Wahrhaftigkeit wissenschaftlicher Erkenntnisse ins Wanken geraten lassen, weil sie doch allen bisher anerkannten und logischen Gesetzen der klassischen Physik zu widersprechen scheint. Daher ist es an der Zeit, ein neues Weltbild zu konstruieren, das den heutigen natur- aber auch geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen gerecht werden kann.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...