Erschienen: 30.04.2011 Abbildung von Reiche | Digitale Körper, geschlechtlicher Raum | 2011 | Das medizinisch Imaginäre des ... | 12

Reiche

Digitale Körper, geschlechtlicher Raum

Das medizinisch Imaginäre des »Visible Human Project«

lieferbar, ca. 10 Tage

2011. Buch. 398 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-1713-9

Format (B x L): 13,5 x 22,5 cm

Gewicht: 558 g

Das Werk ist Teil der Reihe: MedienAnalysen; 12

Produktbeschreibung

Wie ist gegenwärtig das Verhältnis von 'Leben' und 'Bild' medienanalytisch und wissenschaftshistorisch zu bestimmen? Diese Frage untersucht Claudia Reiche im Rahmen einer Analyse der 'Zukunftsmedizin' seit der Jahrtausendwende, dem 'Visible Human Project' der US-amerikanischen National Library of Medicine und Datenvisualisierungen des anatomischen Körpers als 'digitalem Klon'. In vergleichenden Durchgängen - von Lebenden Bildern, Fotografie und Film bis zu Neuroscience und Artificial Life - geht die materialreiche Untersuchung einer topologischen Figur des Schnitts nach, der mit Walter Benjamin und Jacques Lacan durch die Dimensionen von Geschlecht und Medialität führt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...