Erschienen: 13.10.2006 Abbildung von Reemtsma / Bude / Anderson | Die Natur der Gewalt als Problem der Soziologie | 2006 | Herausgegeben von Hamburger In... | 5/2006

Reemtsma / Bude / Anderson

Die Natur der Gewalt als Problem der Soziologie

Herausgegeben von Hamburger Institut für Sozialforschung

lieferbar (3-5 Tage)

2006. Buch. 104 S. Softcover

HIS. ISBN 978-3-936096-28-6

Das Werk ist Teil der Reihe: Mittelweg 36; 5/2006

Produktbeschreibung

Aufsätze:

Jan Philipp Reemtsma: Die Natur der Gewalt als Problem der Soziologie /
Heinz Bude: Zumutungen und Anrechte. Zur Aktualität einiger Motive des Subsidiaritätsgedankens /
Richard Rorty: Wagging the Dog. Über Demokratie und Philosophie
Étienne Balibar: "Monotheismus". Anmerkung zu Ursprung und Gebrauch des Begriffs /
Gespräch:

Israels säkularer Mythos. Über den Holocaust nach seiner Universalisierung. Tom Segev im Gespräch mit Lukasz Galecki /
In der Literaturbeilage:

Perry Anderson: Die Welt ist Fleisch geworden. Hervé Juvins Essay zur Körperpolitik der Zukunft /
und wie in jeder Ausgabe: Wolfgang Kraushaar: Aus der Protest-Chronik

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...