Erschienen: 25.09.2007 Abbildung von Rauch / Kreis | Lernen durch fachbezogene Schulentwicklung | 2007 | Schulen gestalten Schwerpunkte... | 3

Rauch / Kreis

Lernen durch fachbezogene Schulentwicklung

Schulen gestalten Schwerpunkte in den Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik

lieferbar, ca. 10 Tage

2007. Buch , Buch. 280 S

Studien Verlag. ISBN 978-3-7065-4410-8

Format (B x L): 15,4 x 23,3 cm

Gewicht: 521 g

Produktbeschreibung

Im Zentrum stehen die Erfahrungen von Lehrer/innengruppen mit der Einrichtung und (Weiter-)Entwicklung von Schwerpunktbildungen im Bereich Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik an Oberstufenschulen. Es wird dabei der Frage nachgegangen, wie Lernen von Schüler/innen und Lehrer/innen im Rahmen fachbezogener Schulentwicklung kontinuierlich gefördert, weiterentwickelt und damit Lehrer/innenarbeit unterstützt werden kann. In den beiden einleitenden Kapiteln werden Grundlagen zum Schwerpunktprogramm „Schulentwicklung” im Projekt IMST² (2000-2004) dargelegt. Der zweite Teil des Buches umfasst Prozessberichte aus sieben Schulen, die am Schwerpunktprogramm 2 über mehrere Jahre mitgearbeitet haben. Damit wird eine Innensicht für Entwicklungs- und Evaluationsprozesse zur Gestaltung von Schwerpunktbildungen geboten. Im dritten Teil werden in Cross-Case-Analysen Blicke von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf die Berichte der Schulen geworfen. Zentrale Themenfelder des Buches sind:

- Innovationen im Unterricht in den Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik durch Schwerpunktbildungen (z. B. fächerübergreifender Laborunterricht)
- Entwicklung professionellen Lehrer/innenhandelns
- Aufbau von tragfähigen Steuerungsstrukturen für fachbezogene Schulentwicklung
- Unterstützung durch Begleitung und Netzwerke
Die HerausgeberInnen:

Franz Rauch, Mag. rer. nat., Dr. phil., außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Universität Klagenfurt. Leiter des IMST Schwerpunktprogramms „Schulentwicklung“ bei IMST² (2000-2004) und der zentralen Maßnahme „Regionale Netzwerke“ bei IMST³ (2004-2009). Arbeitsfelder und Publikationen in den Bereichen Schulentwicklung, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Weiterbildung von Lehrer/innen, Aktionsforschung, Netzwerke.
Isolde Kreis, Mag. phil., Mitarbeiterin am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Universität Klagenfurt. Arbeitsfelder: Koordinatorin des Schwerpunktprogramms „Schulentwicklung“ bei IMST² (2000-2004) und der zentralen Maßnahme „Regionalen Netzwerken“ bei IMST³ (2004-2009). Dissertation zum Thema der Lehrer/innenprofessionalität.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...