Erschienen: 17.04.2014 Abbildung von Rauch | Das Konzept des friedlichen Machtübergangs | 1. Auflage | 2014 | 26 | beck-shop.de

Rauch

Das Konzept des friedlichen Machtübergangs

Die Machtübergangstheorie und der weltpolitische Aufstieg Indiens

lieferbar (3-5 Tage)

Monografie

Buch. Softcover

2014

487 S.

Nomos. ISBN 978-3-8487-1370-7

Format (B x L): 15,4 x22,6 cm

Gewicht: 721 g

Produktbeschreibung

Machtübergänge im internationalen System verlaufen – entgegen der weitverbreiteten Ansicht - nicht zwangsläufig unfriedlich. Eine systematische Behandlung des Konzepts des friedlichen Machtübergangs steht bisher jedoch noch aus, insbesondere im Rahmen der power transition theory (PTT) – der Machtübergangstheorie.

 

Der Autor zeigt, dass die Idee des friedlichen Machtübergangs im Zentrum der Theorie stehen sollte. Zu diesem Zweck rekonzeptionalisiert er die PTT und ihre zentralen Variablen (Macht, Machtwille, Zufriedenheit) und stellt die Theorie vom Kopf auf die Füße. Anhand dieser verfeinerten PTT bewertet er den us-indischen „Atomdeal“ als prinzipiell angemessenes Instrument des Machtübergangsmanagements.

 

Der Arbeit wurde der Dissertationspreis 2015 der Stiftung Überlebensrecht verliehen.

 

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...