Erschienen: 26.04.2004 Abbildung von Rahnenführer | Die orthographischen Schriften von Daniel Sanders | 2004 | 3

Rahnenführer

Die orthographischen Schriften von Daniel Sanders

lieferbar, ca. 10 Tage

2004. Buch. 484 S. Hardcover

Olms. ISBN 978-3-487-12575-6

Das Werk ist Teil der Reihe: Documenta Orthographica - Reihe B; 3

Produktbeschreibung

Die deutsche Orthographiegeschichte der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist untrennbar mit dem Namen Daniel Sanders verknüpft. Obwohl sich Sanders mit seinen Vorschlägen zur Neuregelung der deutschen Orthographie auf der I. Orthographischen Konferenz (1876) nicht durchsetzen konnte, so spiegelt sein Werk doch das Bemühen wider, akzeptable Positionen zur Weiterentwicklung der Orthographie zu finden.
Seine Hauptwerke „Katechismus der Orthographie“ (1856 - 1878) und die „Vorschläge zur Feststellung einer einheitlichen Rechtschreibung“ (1872/73) sind heute kaum noch auffindbar, ähnlich seine orthographischen Wörterbücher. Diese wichtigen Schriften Sanders’, die unter anderem auf Grund ihrer Praxisbezogenheit große Anerkennung fanden, werden hier erstmals wieder vollständig veröffentlicht. Damit leistet der Band einen wichtigen Forschungsbeitrag und ermöglicht es, die Rolle von Sanders im Prozess der Entwicklung der deutschen Orthographie besser einordnen und beurteilen zu können.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...