Erschienen: 07.09.2010 Abbildung von Rähme | Wahrheit, Begründbarkeit und Fallibilität | 2010 | Ein Beitrag zur Diskussion epi... | 18

Rähme

Wahrheit, Begründbarkeit und Fallibilität

Ein Beitrag zur Diskussion epistemischer Wahrheitskonzeptionen

2010. Buch. 386 S. Hardcover

De Gruyter. ISBN 978-3-11-032221-7

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 631 g

Produktbeschreibung

Im Zentrum epistemischer Wahrheitskonzeptionen stehen die folgenden beiden Thesen: (1) Der Wahrheitsbegriff kann durch epistemische Konzepte idealer Begründbarkeit, Behauptbarkeit, Kohärenz oder Konsensfähigkeit expliziert werden. (2) Die Annahme, es könnte wahre Aussagen geben, die prinzipiell nicht als wahr erkennbar oder doch begründbar sind, ist falsch oder sogar sinnlos. Wahrheit, Begründbarkeit und Fallibilität unterzieht diese Thesen einer kritischen Prüfung. Neben der Diskussion wahrheitstheoretischer Ansätze von Peirce, Putnam, Wright, Apel u. a. enthält dieses Buch eine Bestimmung der normativen Relevanz des Wahrheitsbegriffs für Behauptungshandlungen, eine Kritik des Deflationismus, eine Analyse des Konzepts der Fallibilität sowie eine Diskussion des Paradox of Knowability.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...