Erschienen: 23.09.2019 Abbildung von Radtke / Canzler | Energiewende in Zeiten des Populismus | 1. Auflage | 2019 | beck-shop.de

Radtke / Canzler / Schreurs / Wurster

Energiewende in Zeiten des Populismus

Fachbuch

Buch. Softcover

2019

xiii, 442 S. 1 s/w-Abbildung, 13 Farbabbildungen, Bibliographien.

Springer VS. ISBN 978-3-658-26102-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 587 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Energietransformation

Produktbeschreibung

Der Sammelband bietet einen breiten Überblick zu Energiewende-Konflikten und dem Umgang mit Populismus in Energiewende-Diskursen. Die Beiträge zeigen vielfältige Konfliktlagen, Konfliktthemen und Konfliktherde vor allem auf lokaler Ebene in verschiedenen Energiewende-Sektoren (z.B. Windenergie oder Netzausbau) auf. Die inhaltlichen Themenfelder betreffen theoretische Zugänge, die europäische und internationale politische Ebene, lokale Konfliktfelder sowie Protestkulturen und Soziale Bewegungen. Die Beiträge fokussieren das Zusammenwirken unterschiedlicher Akteursgruppen aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. Der Inhalt - Energiewende und Populismus: Theoretische Zugänge - Energiewende-Diskurse auf europäischer und internationaler Ebene - Lokale Konfliktfelder - Protestkulturen und Soziale Bewegungen Die ZielgruppenStudierende und Lehrende der Politik- und Sozialwissenschaften, Praktiker aus Verwaltung und Politik Die HerausgebendenDr. Jörg Radtke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Politikwissenschaft der Universität Siegen.Dr. Weert Canzler ist Senior Researcher am Wissenschaftszentrum Berlin in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik.Dr. Miranda Schreurs ist Professorin für Umwelt- und Klimapolitik an der Hochschule für Politik der TU München.Dr. Stefan Wurster ist Professor für Policy Analysis an der Hochschule für Politik der TU München.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...