Neu Erschienen: 02.12.2020 Abbildung von Radermacher | Vorstandsverantwortlichkeit bei Verbandsstraftaten in einer Aktiengesellschaft | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Radermacher

Vorstandsverantwortlichkeit bei Verbandsstraftaten in einer Aktiengesellschaft

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2020

300 S.

Logos. ISBN 978-3-8325-5221-3

Format (B x L): 14,5 x 21 cm

Produktbeschreibung

Die Arbeit widmet sich einem Schnittstellenbereich zwischen Gesellschafts- und Strafrecht. Ausgangspunkt der Untersuchung ist eine bestehende oder zumindest vermutete Verbandsstraftat in einer Aktiengesellschaft, bei der sich die Frage stellt, wie sich der Vorstand bei Verdacht oder Vorliegen einer solchen Verbandsstraftat nach der Rechtsordnung zu verhalten hat.

Schwerpunktmäßig setzt sich die Arbeit mit der Fragestellung auseinander, welche Pflichten die Vorstandsmitglieder in dieser Situation treffen. Die Herleitung erfolgt aus strafrechtlichen als auch zivilrechtlichen, insbesondere gesellschaftsrechtlichen Vorschriften. Anschließend wird der Frage nachgegangen, ob die Verabschiedung eines Verbandssanktionengesetzes neue Pflichten für Vorstandsmitglieder aufstellen oder aber modifizieren würde.

Ferner wird die Regressmöglichkeit gegen die (ehemaligen) Vorstandsmitglieder nach § 93 Abs. 2 S. 1 AktG im Falle eines pflichtwidrigen Handelns herausgearbeitet. Untersucht wird ebenfalls in diesem Zusammenhang, wie sich die Einführung eines Verbandssanktionengesetzes auswirken könnte.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...