Detailsuche
Ankündigung

Linardatos

Handbuch Robo Advice

Jetzt vorbestellen!
Handbuch 
2019. Buch. Rund 360 S. Softcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-72943-0
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Zum Werk
Das Handbuch stellt die Dienste der Robo-Advisor im Kapitalanlage- und Versicherungswesen erstmals in ihrer gesamten Breite dar.

Das Werk soll sich mit dem Phänomen Robo Advice aus unter-schiedlichen Blickwinkeln widmen und einen einführenden Überblick an die Hand geben. Die algorithmusgesteuerten Kapitalanlage und Vermögensverwaltung ruft komplizierte Rechtsfragen aus unterschiedlichen Gebieten (Zivilrecht, Bankrecht, Kapitalmarktrecht, Datenschutzrecht, Kartellrecht etc.) hervor. Die Schwierigkeiten bei der Beantwortung solcher Rechtsfragen hängen u.a. damit zusammen, dass der Rechtsanwender einen Aus-gleich zwischen den unterschiedlichen Schutzzielen der jeweils angesprochenen Rechtsgebiete herbeiführen muss.
Anders als bei vielen anderen Dienstleistungen, besteht beim Robo Advice die Besonderheit, dass die Tätigkeit von einem besonderen aufsichtsrechtlichen Regime über-formt wird (bankrechtliches, kapitalmarktrechtliches und versicherungsrechtliches Aufsichtsrecht). Das macht die Bewertung von Einzelfragen komplexer, zumal die Aufsichtsrechte (noch) nicht ausreichend mit Sonderrechtsgebieten wie dem Datenschutzrecht abgestimmt sind.

Darüber hinaus wirft der Robo Advice auch „klassische“ Probleme der Digitalisierung und des elektronischen Geschäftsverkehrs auf: Haftung von Plattformbetreibern, Verantwortlichkeit für automatisierte Entscheidungen, Schutz des Rechts an Daten, Vermeidung von Lock-in-Effekten etc.

Viele Großbanken (Deutsche Bank, ING-DiBa, comdirect etc.) und Sparkassen haben deshalb bereits ein eigenes Robo Advice-Angebot, das in Konkurrenz zu den daneben existierenden Dienstleistungen der FinTechs steht.

Vorteile auf einen Blick
  • hoher Praxisbezug durch Kontakt zu aktiven Robo-Advisorn
  • erste vertiefte Darstellung zum Thema (die wenigen Werke und Beiträge, die bisher erschienen sind, beschränken sich auf allgemeine Erwägungen)
  • hohe Brisanz und Aktualität, da die Zukunft der Finanzdienstleistungen in der Automatisierung und Digitalisierung liegt
Zu den Autoren
15 Autoren, sowohl Praktiker (Rechtsanwälte, Richter) als auch Professoren

Zielgruppe
Wissenschaftler und Berater, In-house-Juristen im Bank-, Kapital-markt-, Versicherungs- und Datenschutzrecht, Praktiker (Anwälte, Bank- und Versicherungsjuristen, Richter), Referenten von Aufsichtsbehörden und Ministerien
Versandkostenfrei
vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Erscheint vsl. September 2019

ca. 89,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/cdorse