Detailsuche
Toptitel
Ankündigung

Langheid / Rixecker

Versicherungsvertragsgesetz: VVG

mit Einführungsgesetz und VVG-Informationspflichtenverordnung
Kommentar
Jetzt vorbestellen!
Kommentar 
6. Auflage 2019. Buch. Rund 1400 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-72545-6
Format (B x L): 12,8 x 19,4 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Vorauflage:
Zum Werk
Der "Langheid/Rixecker", vormals "Römer/Langheid", zeichnet sich wie alle Kommentare aus der Reihe der "Gelben Erläuterungsbücher" durch Praxisnähe und Benutzerfreundlichkeit aus.
Der Kommentar behandelt alle wesentlichen Punkte prägnant und die aktuellen Rechtsfragen besonders ausführlich.
Das Werk orientiert sich vorwiegend an der obergerichtlichen Rechtsprechung. Alle einschlägigen Entscheidungen des BGH sind eingearbeitet.
Die Kommentierung ist klar und verständlich sowie in vielen Bereichen auch für juristische Laien geeignet.
Die Autoren kommentieren das neue VVG unter Berücksichtigung des noch relevanten alten Rechts. Bisherige Rechtsprechung und Literatur werden im Licht der neuen VVG-Vorschriften angewandt.
Vorteile auf einen Blick
- praxisgerechte Erläuterungen aus kundiger Feder
- Kommentierung von EGVVG, internationalem Versicherungsvertragsrecht und VVG-InfoV
- alle zwei Jahre neu
Zur Neuauflage
Die 6. Auflage berücksichtigt insbesondere das neue Versicherungsvertriebsrecht und damit die neu eingefügten §§ 1a, 6a, 7a-d und die weiteren Änderungen.
Zielgruppe
Für Mitarbeiter der Vertrags- und Rechtsabteilungen der Versicherungswirtschaft, für Verbandsgremien, für Verbraucherverbände und für alle auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts (insbesondere des Privatversicherungsrechts) tätigen Rechtsanwälte und Richter.
Versandkostenfrei
aktuellster Stand
Standardwerk
vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Erscheint vsl. Dezember 2018

ca. 135,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/casmnr
Von link iconDr. Theo Langheid, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht, link iconProf. Dr. Roland Rixecker, Präsident des Verfassungsgerichtshofs des Saarlandes und des Saarländischen Oberlandesgerichts, link iconProf. Dr. Jens Gal, link iconDr. Joachim Grote, Rechtsanwalt, und link iconDr. Jens Muschner, Rechtsanwalt. Begründet von link iconWolfgang Römer und link iconTheo Langheid