Detailsuche

Berneke / Schüttpelz

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen

Verfahrensablauf aus dem Blickwinkel der Praxis
Einzeldarstellung 
4., völlig neu bearbeitete Auflage 2018. Buch. XXI, 286 S. Softcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71687-4
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 644 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Schafft Sicherheit für die nächste »EV«.

Vorteile auf einen Blick

  • zeigt den Verfahrensablauf aus dem Blickwinkel der Praxis
  • hilft bei der Formulierung von Anträgen
  • Rechtsprechung in großem Umfang eingearbeitet

Dieser Band

gibt vor allem dem mit dem Wettbewerbsrecht weniger vertrauten Praktiker eine systematische Darstellung des vorläufigen Rechtsschutzes an die Hand. Das Werk zeigt, wie das Verfügungsverfahren in der anwaltlichen und gerichtlichen Praxis tatsächlich abläuft und welche »Fallstricke« es gegenüber dem allgemeinen System des einstweiligen Rechtsschutzes zu beachten gilt.

Die 4. Auflage

berücksichtigt das Zweite Änderungs­gesetz zum UWG und gibt einen Ausblick auf das geplante Geschäfts­geheimnisgesetz. Die aktuelle Rechtsprechung wurde eingearbeitet.

Eine große Hilfe

für Rechtsanwälte, Richter, Justitiare, Wettbewerbszentralen und Kartell­behörden.

Der Autor

Erfried Schüttpelz ist Vorsitzender eines wettbewerbsrechtlichen Senats am Oberlandesgericht Düsseldorf.

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
65,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bvheqt
Begründet von link iconProf. Wilhelm Berneke, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D.. Bearbeitet von link iconErfried Schüttpelz, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht