Erschienen: 28.01.2014 Abbildung von Priebe / Stiglmayr / Schmahl | Dissoziation | 2014 | Theorie und Therapie

Priebe / Stiglmayr / Schmahl

Dissoziation

Theorie und Therapie

2014. Buch. xi, 249 S. 32 s/w-Abbildungen, 16 s/w-Tabelle, Bibliographien. Hardcover

Springer. ISBN 978-3-642-35065-8

Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Gewicht: 625 g

Produktbeschreibung

Dieses Buch gibt einen vollständigen und aktuellen Überblick über Grundlagen, Störungsbilder und Therapieverfahren bei Dissoziationen.Fremdartigkeit und Sensationslust haftet der Geschichte der Dissoziation wie fast keinem anderen Begriff an. Das Spektrum reicht von Berichten über Hexen, Dämonen- und Teufelsbesessenheiten, auf Dächern umherwandernden Somnambulen, theatralisch in Ohnmacht fallenden Frauen bis hin zu multiplen Persönlichkeiten wie z.B. Morton Prince´ klassischem Fallbericht über „Miss Beauchamp“. Bis heute findet sich eine Faszination für alles, was dem Bewusstsein und damit der unmittelbaren Kontrolle nicht direkt zugänglich, d.h. dissoziiert ist. Aus dem Inhalt:In Kapiteln 1 – 4 geht das Buch auf die Grundlagen zu diesem Störungsbild ein – von der Historie, über Klassifikation bis hin zur Testverfahren und Neurobiologie.Die Kapitel 7 – 9 befassen sich mit Dissoziationen bei ausgewählten Erkrankungen wie z.B. Borderline-Störungen, PTSD, Schizophrenie, Angst- und Zwangserkrankungen.Die verfügbaren Therapiemöglichkeiten werden in Kapitel 8 und 9 dargestellt, wobei Kapitel 9 einen ausführlichen verhaltenstherapeutischer Leitfaden umfasst.Besonderheiten und pharmakologische Therapieansätze finden sich dann in den restlichen Kapiteln.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...