Erschienen: 20.08.2012 Abbildung von Preuße | Nekrolog. Gedanken um die letzte Rede | 2012 | Ein Essay von Günther H.W. Pre...

Preuße

Nekrolog. Gedanken um die letzte Rede

Ein Essay von Günther H.W. Preuße

vergriffen, kein Nachdruck

15,80 €

inkl. Mwst.

2012. Taschenbuch. 110 S. Softcover

Trafo-Verlag. ISBN 978-3-86465-015-4

Format (B x L): 160 x 21 cm

Gewicht: 350 g

Produktbeschreibung

Das Buch NEKROLOG liefert eine außergewöhnliche Betrachtung unserer Lebens- und Sterbekultur. Wie wichtig ist die letzte Rede, von wem spricht sie und was bildet sie ab?

Die Neuerscheinung mit dem Titel „NEKROLOG – Gedanken um die letzte Rede“ thematisiert ein publizistisch bislang weitgehend unbeachtetes Genre: Die Trauerrede!
Jeder weiß: Dem Ende vom Leben folgen Trauerfeier und Beisetzung eines Verstorbenen. Ein wichtiges künstlerisches Element inmitten unserer nichtreligiösen Zeremonien des letzten Weges ist darin die Trauerrede!
Der Autor und Biograf Günther H. W. Preuße widmet sich, nach eigenem Schreiben und Sprechen von 1000 Nekrologen, diesem Teil unserer Kultur der letzten Dinge in einer essayistischen Auseinandersetzung. Sein aufschlussreiches Werk ist kein Lehrbuch, wohl aber eine über knapp 120 Seiten führende, tiefgehende Auseinandersetzung mit dem, was eine Trauerrede sein kann. Das Buch ist ein Plädoyer für die künstlerische Trauerrede, für ein besseres Niveau des letzten Wortes.
Günther H. W. Preuße geht der Frage nach, worin das unabdingbar notwendige Wissen, Feeling, Handwerkszeug, ja… Equipment besteht, um einen solch wichtigen, einmaligen Text gut zu recherchieren, zu schreiben und zu sprechen. Den Leser erwarten Ausflüge in die Geschichte, in die Literatur, vor allem: in die Gegenwart und Praxis heutiger Bestattungskultur. Der Autor vermittelt: Unsere Sterbekultur legt Zeugnis ab von der Kultur der Lebenden! Er rekapituliert: Die Trauerrede kann zum kunstvoll zusammengefügten Gefäß werden, aus den manchmal nur noch wenigen Lebensscherben eines Menschen, die sich von seiner Geschichte finden ließen. Reste von Erinnerungen. Nicht mehr und nicht weniger. Ehrenvolle Aufgabe des Sprechers ist es, dies alles einfühlsam und gewissenhaft zu ergründen und in besonderer Stunde überzeugend „herüberzubringen“! Darin besteht die heutige, zeitgemäße Weise Gestorbene hinüberzuleiten!
Ein wichtiges und angenehm lesbares Buch für jeden, der eine Trauerrede zu fertigen und zu sprechen hat, freiwillig oder gezwungenermaßen, privat oder beruflich. NEKROLOG verführt nebenher zum Nachdenken über das Leben, die heutige Kultur der letzten Dinge und uns selber…

Ein Ratgeber für jeden, der mit dem Sterben und Bestatten nahestehender Menschen konfrontiert wird.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...