Erschienen: 28.11.2016 Abbildung von Presley | Resozialisierung durch Kunst und Kultur | 2017 | Entwicklungen im Strafvollzug

Presley

Resozialisierung durch Kunst und Kultur

Entwicklungen im Strafvollzug

lieferbar, ca. 10 Tage

2017. Buch. 272 S. PB. Softcover

in-Cultura.com GmbH. ISBN 978-3-930727-54-4

Format (B x L): 15.4 x 21.6 cm

Gewicht: 632 g

In deutscher und englischer Sprache

Produktbeschreibung

Es handelt sich bei dem vorliegendem Buch um die erste interdisziplinäre Arbeit zu diesem Thema. Das von François Maher Presley und Jörg Wolfgang Krönert herausgegebene Buch beschäftigt sich mit unterschiedlichen Therapiemaßnahmen im deutschen Strafvollzug, mit denen der gesetzlichen Forderung Rechnung getragen werden soll, Straftäter während ihrer Haftzeit zu resozialisieren, allemal aber Angebot zu machen, sich an Therapie- oder Ausbildungsmaßnahmen zu beteiligen. Die Sammlung umfasst Beiträge vom Sächsischen Staatsminister für Justiz Sebastian Gemkow, Prof. Dr. jur. Frank Czerner, der Soziologin Anja Kirsten, Mathias Weilandt (Anstaltsleiter), Ingo Ließke (Ausbilder), François Maher Presley, Gunther Spahn (Geschäftsführer des IHK Bildungszentrum Dresden) und der Sozialpädagogin Ramona Sonntag. Zudem werden die Beiträge durch Interviews mit drei Mördern zum Thema ergänzt, die der Autor François Maher Presley geführt hat und für die er verschiedene Interpretationsmöglichkeiten aufzeigt (Schuldverschiebung, Zweckverhalten). Das Buch ist mit zahlreichen Fotos von Objekten, Bildender Kunst, Kunsthandwerk, Gedichten, Theateraufführungen und Skulpturen illustriert, die einen besonders beeindruckenden Überblick über die Leistungen der Therapie-Abteilungen in den JVA¿s geben.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...