Erschienen: 31.12.2001 Abbildung von Preis | Soziale Arbeit als Gemeinschaftsaufgabe | 2001

Preis

Soziale Arbeit als Gemeinschaftsaufgabe

Festschrift für Hermann Heitkamp

lieferbar, ca. 10 Tage

2001. Buch. 255 S. Softcover

VWB-Verlag für Wissenschaft und Bildung. ISBN 978-3-86135-125-2

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Produktbeschreibung

Hermann Heitkamp, Prof. Dr, rer. soc., Jg. 1937, Diplom-Sozialarbeiter, Diplom-Pädagoge, Gründungsdekan des Fachbereichs Sozialwesen an der Hochschule Zittau/Görlitz (FH)

Die Professionalisierungsbemühungen in der Sozialen Arbeit schreiten voran. Zentraler Bestandteil dieser Entwicklung ist eine Klärung der wissenschaftlichen Grundlagen Sozialer Arbeit und eine Verbesserung der Qualität der Ausbildung an den bundesdeutschen Hochschulen.

Einen Teil dieser Entwicklung an der Hochschule Zittau/Görlitz, die lange Zeit die Wirkungsstätte Hermann Heitkamps war, soll vorliegender Band widerspiegeln. Die Beiträge beschäftigen sich zum einen mit grundlegenden wissenschaftstheoretischen und berufspraktischen Fragestellungen. Zum anderen werden konkrete Forschungsergebnisse zu den Themen "Geschlechterforschung", "Professionelles Selbstverständnis ostdeutscher SozialarbeiterInnen" und "Segregationserscheinungen in einer ostdeutschen Plattenbausiedlung" vorgestellt. Die Publikation wird durch eine Beschreibung methodischer Handlungskonzepte und anwendungsorientierter Lehr- und Lernformen abgerundet. Sie bietet damit einen exemplarischen Überblick über aktuelle Entwicklungstendenzen in Theorie, Praxis und Ausbildung der Sozialen Arbeit.

Inhalt:
Vorwort
Dietmar Reichel: Vorwort des Recktors der Hochschule Zittau/Görlitz (FH)
Joachim Schulze: Vorwort des Dekans des Fachbereichs Sozialwesen
Einleitung
Wolfgang Preis: Hermann Heitkamp: Neue Wege im Osten
Grundlagen
Wolfgang Preis: Aufgabenstellung Sozialer Arbeit als Wissenschaft
Friedrich Albrecht: Soziale Gemeinschaftsaufgabe
Annette Drews: Das Menschbild in der Medizin und in der Bibel
Manfred Jödecke: Verständigung schafft Verständnis
Sozialraumorientierung
Erik Kloberg & Gisela Thiele: Eine Plattenbausiedlung im Umbruch - der Görlitzer Stadtteil Königshufen
AdressatInnen
Norbert Störmer: Die Überwindung von Benachteiligung und Isolation von Menschen mit spezifischen Lebenserschwernissen (Behinderungen) als Aufgabe der Sozialen Arbeit
Ulrike Gräßel: Geschlechterorientierung in Praxis und Forschung der Sozialen Arbeit. Ein Plädoyer
Grenzüberschreitend und Interkulturell
Erika Steinert & Hermann Müller: Ostdeutsche SozialarbeiterInnen in der Grenzregion. Professioneles Selbstverständnis, berufliche Sozialisation und grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Michael Waldow: Interkulturelle Krisenintervention am Beispiel des Projekts "Psychosoziale Arbeit mit traumatisierten kosovarischen Kindern"
Handlungsorientierte Lehr- und Lernformen
Rudolf Schmitt: Forschen lernt frau/mann beim Forschen
Britgitte Pyerin: Kreatives wissenschaftliches Schreiben - eine neue Form des Lernens und Forschens im Studium
Jutta Blin: Handlungsorientierung im Studium der Sozialen Arbeit
AutorInnen

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...