Grafik für das Drucken der Seite Abbildung von Praxislehrgang Tax Compliance Officer | | | beck-shop.de

Alena Schmidt, Andreas Schreib, Dipl.-Finanzwirt Stefan Werne

Praxislehrgang Tax Compliance Officer

2557,31 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Grafik Warenkorb In den Warenkorb Express-Kauf (Jetzt aktivieren)

15.05.2024,16.05.2024,17.05.2024 | München

 

1917,98 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Grafik Warenkorb In den Warenkorb Express-Kauf (Jetzt aktivieren)

Nachweis erforderlich

 

15.05.2024,16.05.2024,17.05.2024 | München

 

Seminarberatung

Tel.: (0 89) 381 89 - 503

Fax: (0 89) 381 89 - 547

seminare@beck.de

Ausbildungs- und Praxislehrgang / Live-Webinar

1. Tag: 09:30 - 17:45 Uhr, 2. Tag: 09:30 - 17:30 Uhr, 3. Tag: 09:30 - 16:00 Uhr

18,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Programm als Download

Ziel In diesem Praxislehrgang erhalten Sie wichtige Grundlagen und umfassendes Fachwissen, das Sie als Tax Compliance Officer dringend benötigen. Erfahrene Praktiker aus Unternehmen und Beratung erläutern Ihnen anschaulich und praxisnah, wie eine Tax Compliance Funktion aussieht, wo die Risiken liegen und was die Kernelemente eines Tax Compliance Management Systems (CMS) sind. Sie erfahren, wie Sie ein Tax CMS konzipieren und im Unternehmen etablieren können, welche Schnittstellen es zu besetzen gibt, wo die Herausforderungen in der Praxis liegen und vieles mehr! Der Lehrgang richtet sich primär an Unternehmensvertreter.

THEMEN

Rechtliche Grundlagen der Compliance

Tax CMS aus steuerstrafrechtlicher Sicht

Betriebliche Interne Kontrollsysteme - Anforderungen für deren Wirksamkeit und Effizienz

Die Kernelemente eines Tax CMS

Tax CMS Projektorganisation und Vorgehens-Modell

Einführung eines Tax CMS - Inhouse-Sicht

Tax CMS: Teilbereich Umsatzsteuer - Praktische Herausforderungen

GoBD-Compliance und Kontrollanforderungen für IT-Systeme

Datenbezogene Betriebsprüfung mit Business Intelligence-Lösungen

Tax Compliance goes digital

Inhalt

1. Lehrgangstag

„House of Governance“ und Tax CMS Grundlagen

 

Begrüßung durch die BECKAKADEMIE SEMINARE und Lehrgangsleiter

 

Rechtliche Grundlagen der Compliance
Dr. Mark Zimmer

  • Was ist Compliance?
  • Wichtigste Compliance-Risiken
  • Folgen von Verstößen
  • Interne Ermittlungen

 

Tax CMS aus steuerstrafrechtlicher Sicht
Dr. Sabine Stetter

  • Risiko steuerstrafrechtlicher Ermittlungen
  • (Steuer-) Strafrechtliche Compliance in der Praxis – besonders wichtige Aspekte
  • Abgrenzung berufstypisches – strafrechtlich relevantes Verhalten
  • Haftungsrisiken im steuerlichen Umfeld
  • Professionelles Verhalten im Durchsuchungsfall

 

Betriebliche Interne Kontrollsysteme – Anforderungen für deren Wirksamkeit und Effizienz
Carsten Weichert

  • Säulen für eine verantwortungsvolle Unternehmensführung
  • COSO-Framework und COSO-Komponenten eines internen Kontrollsystems
  • Einbindung der Steuerfunktion in das interne Kontrollsystem
  • „Risk-Control-Matrix“ der Steuerfunktion

 

Die Kernelemente eines Tax Compliance Management Systems
Gabriele Hilsebein

  • Die Grundelemente eines Tax CMS, insbesondere nach IDW PS 980
  • Herausforderungen eines Projektansatzes in der Praxis
  • Die organisatorische Seite des Tax CMS

 

Anschließend laden wir Sie zu einem Get-Together ein (bei Präsenz-Lehrgang)

 

2. Lehrgangstag

Projektansätze und Best-Practice

 

Tax CMS Projektorganisation und Vorgehens-Modell
Andreas Schreib

  • Unterschiedliche Projektansätze für kleine Unternehmen, Mittelstand und Großkonzerne
  • Notwendigkeit und möglicher Inhalt eines Projektplans
  • Zeit- und Ressourcenplanung
  • Zielbild und Analyse der Ausgangslage
  • Erfassung der Ist-Prozesse vs. Einführung der Sollprozesse
  • Risikoanalyse „Top-down“ oder „Bottum-up“
  • Risikobewertung und Fehlerbehebung im Projekt

 

Einführung eines Tax CMS – Inhouse-Sicht
Tobias Brauner

  • Herangehensweisen bei der Implementierung
  • Tax CMS versus bestehendes Internes Kontrollsystem
  • Kriterien für ein erfolgreiches Projekt
  • Besonderheiten bei internationalen Konzernen

 

Tax CMS: Teilbereich Umsatzsteuer – Praktische Herausforderungen
Alena Schmidt

  • Einleitung – Was die Umsatzsteuer im Rahmen eines Tax CMS besonders ausmacht
  • Die ersten Schritte – Aufsetzen eines Tax CMS für Umsatzsteuer und praktische Herausforderungen
  • Fallbeispiel Risiko-Kontroll-Matrix – manuelle vs. digitale Herangehensweise, Prozesse und Verantwortliche im Unternehmen
  • Was braucht es für ein funktionierendes Umsatzsteuer Tax CMS?
  • Darstellung verschiedener Möglichkeiten und Praxistipps

 

3. Lehrgangstag

IT-Automation und Digitalisierung

 

GoBD-Compliance und Kontrollanforderungen für IT-Systeme
Dr. Bernhard Liekenbrock

  • Überblick über die steuerlichen Anforderungen für den IT-Einsatz
  • Klassifikation und Inventarisierung von steuerrelevantenIT-Systemen
  • Neuer Datenstandard für sämtliche steuerrelevantenIT-Systeme
  • Internes Kontrollsystem für IT-Systeme
  • Ausgestaltung des internen Kontrollsystems zur Sicherung der Datenqualität
  • Prüfungsmodule des IDW PH 9.860.4

 

Datenbezogene Betriebsprüfung mit Business Intelligence-Lösungen
Stefan Werner

  • Datengrundlagen
  • Datenqualität
  • Datenreduktion
  • Datenvisualisierung
  • Praxisanwendungen

 

Datenbezogene Betriebsprüfung mit Business Intelligence-Lösungen
Prof. Dr. Risse

  • Tax Compliance Automation, wie starten?
  • Mythen beim Einsatz von KI
  • Prozessmanagement und Prozessdesign
  • Prozessunterstützung und -prüfungstools
  • Anomalieerkennung versus Process Mining

 

 

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...