Erschienen: 31.10.2010 Abbildung von Präsident und Direktorium der Bayerischen Akademie der Schönen Künste | Kunst in Ost und West nach 1989 | 1. Auflage | 2010 | 04 | beck-shop.de

Präsident und Direktorium der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

Kunst in Ost und West nach 1989

Rückblicke und Ausblicke

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Hardcover

2010

200 S. 9 Abbildungen

Wallstein. ISBN 978-3-8353-0768-1

Produktbeschreibung

Im Einigungsvertrag von 1990 wird festgestellt: Kunst und Kultur seien - trotz unterschiedlicher Entwicklung der beiden Staaten -eine Grundlage der fortbestehenden Einheit der deutschen Nation gewesen. Gleichzeitig wurden kulturelle Auswirkungen der Teilung Deutschlands auch im Kulturbereich beobachtet, denen man entgegenwirken müsse.
Zwanzig Jahre nach der Wende hat die Bayerische Akademie der Schönen Künste in einer interdisziplinären Veranstaltungsreihe nachgefragt, ob Kunst und Kultur zusammengefunden haben, ob sich Künstler, Architekten, Literaten, Musiker und Theatermacher aus dem Osten und Westen durchsetzen konnten, oder ob umgekehrt Kulturschaffende aus dem Westen Einfluss im Gebiet der ehemaligen DDR ausüben. Gab es einen Austausch, eine Dominanz in einer Richtung, oder leben wir noch immer in getrennten Welten? Gibt es wirklich eine neue deutsche kulturelle Identität?

Mit Beiträgen u.a. von: Dieter Bartetzko, Eduard Beaucamp, Laszlo Glozer, Peter Gülke, Peter Michael Hamel, Wolfgang Kil, Reiner Kunze und Siegfried Matthus

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...