Erschienen: 01.10.2006 Abbildung von Poss / Warnecke | Spur der Filme | 2006 | Zeitzeugen über die DEFA

Poss / Warnecke

Spur der Filme

Zeitzeugen über die DEFA

vergriffen, kein Nachdruck

24,90 €

inkl. Mwst.

2006. Buch. 568 S. Softcover

Ch. Links Verlag. ISBN 978-3-86153-401-3

Format (B x L): 16,5 x 23,5 cm

Gewicht: 1018 g

Produktbeschreibung

Am 17. Mai 1946 wurde in Potsdam-Babelsberg die DEFA als erste deutsche Filmproduktionsgesellschaft nach dem Krieg gegründet. Bis zu ihrem Ende 1992 entstanden über 700 Filme fürs Kino und rund 540 fürs Fernsehen. Darunter waren Filme, die als Kunstwerke Bestand haben werden, aber auch solche, die politisch benutzt wurden und heute eher als Zeitdokumente gelten. Über 70 Regisseure, Schauspieler, Kameraleute, Dramaturgen, Autoren, Szenen- und Kostümbildner, Komponisten und Produktionsleiter erzählen von ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, den Widrigkeiten und Annehmlichkeiten einer untergegangenen Filmproduktion. Aus mehr als 400 Stunden Interviews der DEFA-Stiftung, des Filmmuseums Potsdam und von Zeitzeugen TV ist eine authentische Innensicht darüber entstanden, wie in der DDR Filme gemacht wurden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...