Erschienen: 28.02.2002 Abbildung von Porrmann / Vaßen | Theaterverhältnisse im Vormärz | 2002 | 7. Jahrgang

Porrmann / Vaßen

Theaterverhältnisse im Vormärz

lieferbar, ca. 10 Tage

2002. Buch. 380 S. Softcover

Aisthesis Verlag, Bielefeld. ISBN 978-3-89528-350-5

Format (B x L): 14,5 x 20,5 cm

Produktbeschreibung

Inhalt:

- Maria Porrmann (Köln)/Florian Vaßen (Hannover): Vorwort - "Doch die Verhältnisse, sie sind nicht so!" Theaterverhältnisse im Vormärz
- Jörg Wiesel (Basel): Zum Verhältnis von Theater und Staat im Vormärz.
- Heinrich Theodor Rötscher und der Chor
- Harald Zielske (Berlin): Zwischen monarchischer Idee und Urbanität. Hoftheater und Stadttheater im Vormärz
- Birgit Pargner (München): Das Münchner Theater im Vormärz
- Michaela Giesing (Hamburg): Das Ritterschloß auf der Westseite, oder: Der Hamburger Theaterstreit
- Hans-Peter Bayerdörfer (München): 'Lokalformel' und 'Bürgerpatent'. Ausgrenzung und Zugehörigkeit in der Posse zwischen 1815 und 1860
- Ekkehard Pluta (Berlin): Komödienstoffe zu vermieten. Vom Vaudeville zur Gesellschaftssatire: Metamorphosen eines französischen Sing-Spiels im deutschen Theater des Vormärz
- Bernd Kortländer (Düsseldorf): ". was gut ist in der deutschen Literatur, das ist langweilig und das Kurzweilige ist schlecht". Adaptionen französischer Lustspiele im Vormärz. Anmerkungen zu einem unübersichtlichen Thema
- Wolfgang Beutin (Bremen): "Der Weg führt vom Leben zur Bühne." Ludwig Börnes Dramaturgische Blätter (1829)
- Petra Hartmann (Hannover): Das "dramatische" Ende des Jungen Deutschland
- Frieder Reininghaus (Köln): Die Opern im Vormärz - Vormärz in den Opern. Das deutsche Musiktheater 1830-1848

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...