Erschienen: 31.01.2002 Abbildung von Pordzik / Seeber | Utopie und Dystopie in den neuen englischen Literaturen | 2002 | 304

Pordzik / Seeber

Utopie und Dystopie in den neuen englischen Literaturen

lieferbar (3-5 Tage)

2002. Buch. 290 S. Softcover

Carl Winter. ISBN 978-3-8253-1312-8

Gewicht: 500 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Anglistische Forschungen; 304

Produktbeschreibung

Die vorliegende Anthologie knüpft an anglistisch-amerikanistische und interdisziplinäre Utopiestudien der 80er Jahre an. Was sie von diesen unterscheidet, ist eine Veränderung der Wahrnehmungsrichtung, die im Gefolge der Postmoderne und der Globalisierung sich aufdrängte. Zum einen haben postmoderne Reflexivität und Skepsis gegenüber geschlossenen Alternativen Utopien und Dystopien bis zur Unkenntlichkeit verändert. Der Fiktionalisierungsprozeß ist weitergegangen und die einstige Geschlossenheit positiver oder negativer Art ist einer Vielzahl von Perspektivierungen gewichen. Darüber hinaus hat sich das Zentrum der Utopieproduktion teilweise von den klassischen Ursprungsländern an die postkolonialen 'Ränder' verschoben. Diesen gilt die Aufmerksamkeit dieses Bandes, der mittels dieser Blickverschiebung von der Utopieforschung bislang wenig beachtetes Terrain zu erschließen versucht.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...