Erschienen: 30.04.2014 Abbildung von Pooth | Kunst, Raum, Autorschaft | 2014 | Der Nachlass des US-amerikanis... | 62

Pooth

Kunst, Raum, Autorschaft

Der Nachlass des US-amerikanischen Malers C.H. Phillips (1889-1975) aus autorgeografischer Perspektive

lieferbar, ca. 10 Tage

2014. Buch. 422 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2465-6

Format (B x L): 15,5 x 24 cm

Gewicht: 724 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Image; 62

Produktbeschreibung

Obwohl Raum und Autorschaft viel diskutiert werden, ist eine Verbindung beider Konzepte bisher kaum erfolgt. Unter dem theorieaffinen Ansatz der Autorgeografie verbindet Alexia Pooth erstmals das Zum-Künstler-Machen und -Gemacht-Werden mit der Produktion von Räumlichkeit (Stadt, Landschaft, Innenraum, Nation). Ausgangspunkt für dieses kritische Nachdenken ist der US-amerikanische 'self-taught artist' Clifford Holmead Phillips (1889-1975). Anhand seines in den USA und Europa situierten Nachlasses fokussiert die Studie Stilisierungs- und Platzierungsprozesse von Kunst und Künstlerschaft und spürt den Mythen und Sprechperspektiven nach, die 'vor Ort' zur Ausbildung von Autorschaft beitragen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...