Erschienen: 13.05.2013 Abbildung von Pontzen | Politiker in der Medialisierungsspirale? | 2013 | Eine Abgeordneten-Befragung au...

Pontzen

Politiker in der Medialisierungsspirale?

Eine Abgeordneten-Befragung auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene

lieferbar (3-5 Tage)

2013. Buch , Buch. 408 S

Tectum. ISBN 978-3-8288-3150-6

Format (B x L): 15 x 21 cm

Gewicht: 590 g

Produktbeschreibung

Politik verkommt mehr und mehr zu substanzlosem Medienspektakel. Das Personal rekrutiert sich zunehmend aus effektsicheren Inszenierungsprofis. Der Diskurs beschränkt sich immer stärker auf triviales TV-Geplauder. Zu Ende gedacht droht nichts weniger als die Entkernung unseres demokratischen Gesellschaftsmodells. Solch düstere Warnungen gibt es zuhauf, empirische Belege, die sie stützen, dagegen kaum. Doch verengt sich der Blick bei derartigen Zerfallsdiagnosen nicht allzu oft auf einen kleinen Zirkel omnipräsenter Spitzenpolitiker und deren Auftritte auf grell ausgeleuchteten Medienbühnen? Wird der ‚Maschinenraum’ der Politik, dort wo Entscheidungen ausgehandelt werden, nicht gänzlich ausgeblendet? Birgt nicht zudem das Internet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Macht der Massenmedien zu beschränken, indem Gewählte und Wähler direkt miteinander kommunizieren? Ausgehend von diesen Überlegungen befragte Daniel Pontzen mehr als 1.000 Abgeordnete auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene zu ihren Einschätzungen, Einstellungen und Meinungen – der Kernfrage folgend, ob sich Politiker tatsächlich immer stärker den Spielregeln der Massenmedien anpassen – sprich: sich ‚medialisieren’.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...