Erschienen: 30.11.2011 Abbildung von Polth / Froebe / Rohringer / Sprick | ZGMTH - Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie, 7. Jahrgang 2010 | 2011 | 2011 | Ausgabe 1: Musiktheorie Lehren... | 7

Polth / Froebe / Rohringer / Sprick

ZGMTH - Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie, 7. Jahrgang 2010

Ausgabe 1: Musiktheorie Lehren. Hrsg. von Clemens KühnAusgabe 2-3: Varia. Hrsg. von Folker Froebe und Stefan Rohringer.

lieferbar, ca. 10 Tage

2011 2011. Buch. 402 S. Softcover

Olms. ISBN 978-3-487-14702-4

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 682 g

Produktbeschreibung

Das Fach Musiktheorie befindet sich im Umbruch. Es erschließt sich neue Felder – und bekannte Felder auf neue Art. Die „Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie“ bietet hierfür eine Plattform. Seit 2003 im Internet, erscheint sie künftig einmal jährlich auch als gedruckte Kumulation der drei zuvor online publizierten Ausgaben. Die Bimedialität ist Prinzip: sie kombiniert die weltweite Verfügbarkeit, Multimedialität und Interaktivität der Online-Publikation mit der Lesefreundlichkeit und sicheren Archivierbarkeit des traditionellen Printmediums.

7. JAHRGANG 2010, AUSGABE 1-3

Ausgabe 1 Musiktheorie lehren

• C. KÜHN: Musiktheorie Iehren
• J. MENKE: Brauchen wir einen Kanon in der Musiktheorie?
• K. FRANKE: Gedanken zu einer anderen Modulationslehre
• S. LEWANDOWSKI: 'Fallende Quintanstiege' - ein Modellversuch
• A. SCHREIER: Satztechnische Modelle in Liedern Robert Schumanns

Ausgabe 2 Varia

• M. ROTH: Vier Sichtweisen auf Satztechnik und Kombinatorik bei François Couperin
• J.-P. MITTMANN: Luigi Dallapiccolas 'Piccola musica notturna'
• I. QUINN: Are Pitch-CIass Profiles Really "Key for Key"?
• J. ARNECKE: Aspekte des Fugenthemas bei Johann Sebastian Bach
• I. KUNKEL: Harmonisches Hören im Stilbereich Impressionismus
• N. PARASCHIVESCU: Francesco Durantes Perfidia-Sonate
• C. KÜHN: Ein Leben für Musiktheorie - Diether de Ia Motte zum Gedenken

Ausgabe 3 Varia

• J. QUINT: Offene Form in Chopins Mazurken
• V. HELBING: Zyklizität und Dramaturgie in Scelsis viertem Streichquartett
• A. STEFANOVIC: Musical Topics and Style Analysis
• A. LANG: Mark Bardens 'kairos incised' (2007)
• M. LEHNER: Initial- und Finalgestaltung in Chopins Mazurken
• S. VANSELOW: Kompositorische Postmoderne
• S. ROHRINGER: Friedrich Nietzsche, Fragment an sich, 1871****************Music theory is subject to a radical change. New areas are approached, and common areas are tackled in a different way. The German Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie offers a platform for these developments. The online journal was launched in 2003, and a printed cumulation will now be published once a year, which summarizes the three previously published online editions. The use of the two media is a thought-out principle. It com¬bines worldwide access, the multimedia and interactive features of an online edition with the qualities of printed publications: they are reader-friendly and can be safely archived.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...