Erschienen: 30.06.2014 Abbildung von Pollmann | Spreeradweg - Vom Lausitzer Bergland nach Berlin | 2014 | Fahrradführer mit Routenkarten...

Pollmann

Spreeradweg - Vom Lausitzer Bergland nach Berlin

Fahrradführer mit Routenkarten im optimalen Maßstab.

lieferbar, ca. 10 Tage

2014. Buch. 120 S. Querformat, Spiralbindung, reißfest, wetterfest. Softcover

Kompass Karten GmbH. ISBN 978-3-85026-934-6

Format (B x L): 12.3 x 22.3 cm

Gewicht: 288 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kompass Fahrradführer

Produktbeschreibung

Destination:

- Der rund 400 km lange Radfernweg folgt der Spree von der Quelle im Lausitzer Bergland in Sachsen bis zur Bundeshauptstadt Berlin.
- Die größten Städte an der Strecke sind die Sorbenhauptstadt Bautzen, Brandenburgs zweitgrößte Stadt Cottbus, die Spreewaldhauptstadt Lübben und das mittelalterliche Beeskow, das Tor zur Niederlausitz.
- Anfangs geht es in der hügeligen Oberlausitz leicht bergig dahin; ab Bautzen wird der Radweg zum familienfreundlichen flachen Flusswanderweg.
- Im Biosphärenreservat Spreewald fächert sich der Fluss in zahlreiche Arme auf, mit kaum wahrnehmbarer Fließgeschwindigkeit; am Weg liegen Seen, urwald artige Wälder und Hunderte Teiche sowie pittoreske Spreewalddörfer (z. B. Burg, Lübben, Beeskow).
- Gasthöfe und Schlosshotels mit Spreewälder Küche (z. B. Spreewälder Schmorgurke, Hecht in Spreewaldsoße) vom Tagesgericht bis zum 5-Gang-Menü.

Kurzinfo zum Produkt:

- Das sportliche Highlight: Die Auftaktetappe von den drei Spreequellen in die Sorbenhauptstadt Bautzen; mit weiten Ausblicken ins wald- und felsenreiche Oberlausitzer Bergland, Fachwerk-Orten und der mäandernden Spree.

- Das Familien-Highlight: Etappe durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft (ehemals Braunkohlerevier) mit dem größten künstlichen Seensystem Mitteleuropas; Wald, Seen, Segelboote und Strände zum Baden.

- Das Genuss-Highlight: Von der Talsperre Spremberg über Cottbus zu den Peitzer Teichen und dann in den Spreewald, Entspannung im Heilquellenkurort Burg im Solewasser und im Hotel "Zum Leineweber" bei saisonaler Spreewald-Küche: von der Spargelzeit bis zu den Pfifferlingen und den Wild wochen.

- Das persönliche Highlight: Der Naturweg vom Inseldorf Leipe in die Schlossstadt Lübbenau im Oberspreewald mit seinen "Fließen"; Fischteiche und Kahnanlegestellen am Weg in das malerische Dorf Schlepzig, weiter durch den Unterspreewald bis Alt Schadow am Neuendorfer See.

- Das Kultur-Highlight: Der Schlussspurt durch das Berliner Urstromtal von der Domstadt Fürstenwalde nach Erkner zum Müggelsee und in die Altstadt von Köpenick an der Mündung der Dahme in die Spree.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...