Erschienen: 31.05.2014 Abbildung von Pollmann | Schwarzwald Nord | 2014 | Fahrradführer mit Routenkarten...

Pollmann

Schwarzwald Nord

Fahrradführer mit Routenkarten im optimalen Maßstab.

lieferbar (3-5 Tage)

2014. Buch. 168 S. Spiralbindung, Querformat, reißfest, wetterfest. Softcover

Kompass Karten GmbH. ISBN 978-3-85026-930-8

Format (B x L): 11.3 x 22.1 cm

Gewicht: 378 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kompass Fahrradführer

Produktbeschreibung

Destination:
- Schwarzwald Nord/Mitte ist Deutschlands größter Naturpark (3750 km2), höchster Berg ist die Hornisgrinde (1163 m) am Mummelsee an der Schwarzwaldhochstraße; das bekannteste und größte Tal ist das Kinzigtal mit der Schwarzwaldbahn ins Gutachtal.

- Nordschwarzwald-Metropole ist Pforzheim; die Fastnachtshochburg Offenburg an der Kinzig die größte Stadt des mittleren Schwarzwalds.

- Nord- und Mittelschwarzwald ist bekannt für seine Bäderkultur, bekanntester Kurort ist Baden-Baden.

- Typisch für den Nord-Schwarzwald sind auch die Karseen, die größten Wassersportseen sind Schwarzenbach- und Nagold-Stausee; die Triberger Wasserfälle sind hier beheimatet - Deutschlands höchste Wasserfälle.

- Die Heimat der Schwarzwald-Tracht ist auch eine Kulinaria-Landschaft, Schwarzwälder Schinken und Schwarzwälder Kirschtorte sind weltbekannt.

Kurzinfo zum Produkt:

- Das sportliche Highlight: Am Schwarzwald-Radweg vom Höhengasthof Hundseck auf dem Grindenkamm zum sagenumwobenen Mummelsee, wo die Auffahrt zur Hornisgrinde beginnt (höchster Nordschwarzwald-Berg).

- Das Familien-Highlight: Vom höchstgelegenen Bahnhof der Schwarzwaldbahn (Sankt Georgen) über die Waldhöhen im Brigachtal hinab in die mittelalterliche Altstadt von Villingen und an der Brigach zur Donauquelle in Donaueschingen.

- Das Genuss-Highlight: Über 90 zertifizierte "Naturparkwirte" laden zum Genuss, z. B. bei der Tour de Murg von Baiersbronn ins Murgtal: Das Drei-Sterne-Restaurant "Schwarzwaldstube" in Baiersbronn zählt ebenso zu den Naturparkwirten wie das Waldhotel "Karpfenhardter Mühle" in Klosterreichenbach.

- Das persönliche Highlight: Der Panorama-Höhenweg von der Zuflucht durch das Schliffkopf-Naturschutzgebiet zum Ruhestein ist eine Königsstrecke auf dem aussichtsreichen Kamm zwischen der Ortenau im Westen und dem Nordschwarzwald.

- Das Kultur-Highlight: Der Nagoldtal-Radweg von Nagold über das Kloster Reuthin in Wildberg, durch die Hermann-Hesse-Stadt Calw, zu den Ruinen des Klosters Hirsau und ins Thermalbad Bad Liebenzell, wo der Schlussspurt zur Mündung der Nagold in die Enz in der Goldstadt Pforzheim beginnt.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...