Erschienen: 25.03.1997 Abbildung von Politik und Biotechnologie | 1997 | Die Zumutung der Zukunft

Politik und Biotechnologie

Die Zumutung der Zukunft

lieferbar (3-5 Tage)

1997. Buch. 358 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-7890-4665-0

Format (B x L): 15,4 x 22,7 cm

Gewicht: 528 g

Produktbeschreibung

Staatliche Entscheidungen sind auf neue Weise problematisch geworden: Zukunft wird zur Zumutung, wenn unabänderliches Nicht-Wissen über die Folgen von Handlungen konstitutiv wird für das gegenwärtige Entscheiden. Am Beispiel der Biotechnologie greift der Sammelband die Kontroversen auf, die sich aus der Risikothematik einerseits und dem Legitimitätsverlust staatlichen Handelns andererseits ableiten:

• Welchen Handlungsspielraum hat der Staat, die Entwicklung neuer Technologien zu gestalten?
• Wie kann er seine Entscheidungs(findungs)basis sozietal erweitern, um den Herausforderungen zu begegnen, die sich aus dem Zukunftsbezug von Entscheidungen ergeben?
Die Autoren zeigen in ihren Beiträgen, daß in dem Maße, in dem der Komplexitätsgrad der Gesellschaft durch Prozesse der Ausdifferenzierung steigt, für die Akteure die Bürde der Entscheidung zwischen kontingenten Optionen weiter wächst. Aufgrund der doppelten Themenstellung untersuchen die Beiträge des Bandes die politische Steuerbarkeit der biotechnischen Dynamik (Gestaltung der Technik) ebenso wie den durch die Biotechnik induzierten politischen Wandel (Demokratisierung der Institutionen).

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...