Erschienen: 23.10.1994 Abbildung von Polenz | Und er bewegt sich doch | 1. Auflage | 1994 | 1147 | beck-shop.de

Polenz

Und er bewegt sich doch

Ketzerisches zur Körperabstinenz der Psychoanalyse

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

Erstausgabe. 1994

293 S

Suhrkamp. ISBN 978-3-518-28747-7

Format (B x L): 10,7 x 17,6 cm

Gewicht: 185 g

Das Werk ist Teil der Reihe: suhrkamp taschenbuch wissenschaft; 1147

Produktbeschreibung

In diesem Buch wird das Verhältnis der Psychoanalyse zum Körper, zur Körperlichkeit und Abstinenz im psychoanalytischen Prozeß kritisch überprüft. Eine Rekonstruktion der historischen Entwicklung der Psychoanalyse macht zunächst die psychoanalytische Methode verstehbar, veranschaulicht die Logik des klassischen Settings und identifiziert den Kontext, aus dem das Paradigma der Psychoanalyse entstanden ist. Es folgt eine Reflexion der Konsequenzen dieses Paradigmas für die therapeutische Praxis: am Beispiel der Couch wird die körperabstinente Methode der Psychoanalyse veranschaulicht und kritisch befragt. In einer Diskussion der Vor- oder Nachteile einer 'Stillegung' des konkreten Körpers in der Psychoanalyse kommen psychoanalytische Befürworter und Gegner einer körperorientierten Psychoanalyse zu Wort. Mit Bezug auf Sandor Ferenczi und Michael Balint wird der Versuch unternommen, die grundsätzliche Vereinbarkeit von Psychoanalyse und körperorientierten Verfahren deutlich zu machen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...