Erschienen: 31.12.2008 Abbildung von Pfeifer | Optimierung der automatischen Notfallmeldung zur Rettung verunglückter Fahrzeuginsassen | 2008

Pfeifer

Optimierung der automatischen Notfallmeldung zur Rettung verunglückter Fahrzeuginsassen

lieferbar, ca. 10 Tage

2008. Buch , Buch. 240 S. 169 Illustrationen, 33 Tabellen

VDI. ISBN 978-3-18-367112-0

Das Werk ist Teil der Reihe: Verkehrstechnik / Fahrzeugtechnik; 671

Produktbeschreibung

Zur Organisation schneller Hilfe nach einem Verkehrsunfall ist die unmittelbare Notfallmeldung für das Überleben verletzter Insassen entscheidend. Automatische Notrufsysteme in PKW sind in Europa bisher wenig verbreitet, weshalb die Europäische Kommission deren serienmäßige Einführung forciert. Das Auslösekriterium für den automatischen Notruf korreliert jedoch nicht mit der Verletzungsschwere des Insassen. Die Rettungsleitstelle kann deshalb aus dieser Meldung den Umfang der Rettungsaktion nicht sicher bestimmen. Um Fehldisponierungen entgegenzuwirken, sollte der automatische Notruf eine Verletzungsschwereprognose beinhalten. In dieser Arbeit werden ein logistisches Regressionsmodell und ein numerisches Insassensimulationsmodell untersucht, um die Verletzungsschwere verunglückter Fahrzeuginsassen zu prognostizieren. Diese Information soll neben der Rettungsleitstelle auch dem Notarzt für die Erstversorgung zur Verfügung stehen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...