Erschienen: 03.12.2015 Abbildung von Pawlowsky | Die Akademie der bildenden Künste Wien im Nationalsozialismus | 1. Auflage | 2015 | beck-shop.de

Pawlowsky

Die Akademie der bildenden Künste Wien im Nationalsozialismus

Lehrende, Studierende und Verwaltungspersonal

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Hardcover

2015

123 S.

Böhlau Wien. ISBN 978-3-205-20291-2

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 330 g

Produktbeschreibung

Die Akademie der bildenden Künste Wien war 1938 eine der kleinsten Hochschulen Österreichs. Ihre Studierenden waren älter und es studierten mehr Frauen als an anderen Universitäten. Der Anteil der Studierenden, die nach den Nürnberger Gesetzen als Juden galten, war gering. Erstmals liegt nun eine Gesamterhebung der Studierenden des Studienjahres 1937/1938 sowie des Akademiepersonals in der NS-Zeit vor. Sie zeigt, wer nach dem „Anschluss“ bleiben durfte und wer gehen musste und wirft einen Blick auch auf die Jahre der Entnazifizierung.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...