Erschienen: 30.06.2014 Abbildung von Paulus | Abgesang auf den Helden | 2014 | Geschichte und Gedächtnispolit... | 792

Paulus

Abgesang auf den Helden

Geschichte und Gedächtnispolitik in Wilhelm Raabes historischem Erzählen

lieferbar, ca. 10 Tage

2014. Buch. 256 S. Softcover

Königshausen & Neumann. ISBN 978-3-8260-5220-0

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 520 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Epistemata Literaturwissenschaft; 792

Produktbeschreibung

Diese Dissertation analysiert das historische Erzählen Wilhelm Raabes im Kontext politischer Gedächtnisdiskurse seiner Zeit, indem sie Raabes kritische Darstellung historischer Ereignisse mit zeitgenössischen Auseinandersetzungen zu denselben Themen vergleicht: den Unabhängigkeitskrieg der Niederlande gegen Spanien, den Dreißigjährigen Krieg und die Befreiungskriege 1813-15.
Bereits im 19. Jahrhundert wurde die Erinnerung an die deutsche und europäische Geschichte von unterschiedlichen politischen Lagern in Anspruch genommen. Die vorliegende Arbeit zeigt, wie Raabe diese Geschichtspolitik, aber auch die Erinnerungen der Zeitgenossen, mit literarischen Mitteln reflektiert und mitgestaltet. Erstmals werden hier seine historischen Erzählungen unter Verwendung der neuesten Forschungsergebnisse zum kollektiven Gedächtnis untersucht. Ausgehend von Beobachtungen zur literarischen Konstruktion historischer Narrative veranschaulicht die Studie darüber hinaus den Wandel in Raabes Bewertung geschichtlicher Prozesse im Laufe der 1860er Jahre sowie seine literarische Dekonstruktion des konventionellen Helden.
Die sechs ausgewählten Texte entstammen der mittleren Schaffensperiode Raabes in Wolfenbüttel und Stuttgart und standen bisher nicht im Mittelpunkt des Forschungsinteresses. In dieser Dissertation werden sie innerhalb von Raabes Werk sowie im weiteren Kontext realistischen Erzählens neu verortet.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...