Erschienen: 24.10.2020 Abbildung von Passon / Zügge | Kohärenz im Unterricht der Elementarteilchenphysik | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Passon / Zügge / Grebe-Ellis

Kohärenz im Unterricht der Elementarteilchenphysik

Tagungsband des Symposiums zur Didaktik der Teilchenphysik, Wuppertal 2018

Buch. Hardcover

2020

xiii, 150 S. 10 s/w-Abbildungen, 26 Farbabbildungen, Bibliographien.

Springer Spektrum. ISBN 978-3-662-61606-2

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 418 g

Produktbeschreibung

Kohärenz im Unterricht der Elementarteilchenphysik Das vorliegende Buch fasst die Ergebnisse des Symposiums „Kohärenz im Unterricht der Elementarteilchenphysik“ zusammen, das von der Arbeitsgruppe Physik und ihre Didaktik der Bergischen Universität Wuppertal veranstaltet wurde. Ziel des Treffens war ein Austausch zwischen Fachwissenschaft, der zugehörigen Fachdidaktik und den Bildungswissenschaften über verschiedene Möglichkeiten zur Vermittlung der Teil­chenphysik im Schulunterricht. Den Inhalt des vorliegenden Buches bilden die Beiträge, die von den Beteiligten im Anschluss an das Symposium ausgearbeitet wurden. Die Diskussionen im Anschluss zu den Vorträgen sind jedem Beitrag als jeweils letztes Unterkapitel hinzugefügt. Aus dem Inhalt · Quarks und Feynman-Diagramme: Basiswissen im Schulunterricht? – Wolfgang Wagner · Erzeugung und Vernichtung von Teilchen – Robert Harlander · Teilchen und Wellen als kosmische Boten – Brigitte Falkenburg · Mit moderner Physik zum mündigen Bürger – Thomas Zügge · Mystifizierung der Quantenmechanik und Trivialisierung der Teilchenphysik – Oliver Passon · Basiskonzepte des Standardmodells für die Schule – Michael Kobel und Philipp Lindenau · Das CERN-Schülerlabor S’Cool LAB – Julia Woithe et al. · Das Wuppertaler Curriculum der Elementarteilchenphysik – Thomas Zügge und Oliver Passon Die Herausgeber Oliver Passon ist Akademischer Oberrat in der Arbeitsgruppe Physik und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal. Sein Hauptarbeitsgebiet ist die Didaktik und Philosophie der modernen Physik. Thomas Zügge ist Diplom-Physiker und seit 2016 Doktorand in der Arbeitsgruppe Physik und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal. Seine Dissertation wird die Rolle von Vermittlungskontexten im Physikunterricht behandeln. Johannes Grebe-Ellis ist Universitätsprofessor für Physik und ihre Didaktik an der Ber­gischen Universität Wuppertal. Er entwickelt phänomenologische Zugänge zur Physik und ist Herausgeber der Schriftenreihe „Phänomenologie in der Naturwissenschaft“.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...