Erschienen: 01.12.2002 Abbildung von Pabst | Gregor von Montesacro und die geistige Kultur Süditaliens unter Friedrich II | 2002

Pabst

Gregor von Montesacro und die geistige Kultur Süditaliens unter Friedrich II

Mit text- und quellenkritischer Erstedition der Vers-Enzyklopädie Peri ton anthropon theopiisis (De hominum deificatione)

lieferbar (3-5 Tage)

100,00 €

inkl. Mwst.

2002. Buch. 1064 S. Hardcover

Franz Steiner. ISBN 978-3-515-07909-9

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 1646 g

Produktbeschreibung

Süditalien als Schnittstelle der lateinischen, griechischen und arabischen Geisteswelt und besonders die intellektuell rege Herrschaftszeit Friedrichs II. stehen seit jeher im Blickfeld geistesgeschichtlicher Forschung. Erstaunlicherweise ist das einzige universelle, nahezu alle Wissensbereiche erfassende Zeugnis der Kultur dieser Epoche bisher unediert geblieben: die Vers-Enzyklopädie des Abtes Gregor von Montesacro (vollendet 1231/36).

Die Studie stellt erstmals einen kritischen Text des Gesamtwerkes (13.000 Hexameter) bereit, erschließt es durch eine detaillierte Inhaltsanalyse und arbeitet seine Stellung und Bedeutung innerhalb der Geistes- und Literaturgeschichte heraus.

Besondere Aufmerksamkeit gilt den Fachgebieten (Theologie, Musik, Botanik, Astronomie/Astrologie, Zoologie, Medizin, Geschichte u.a.) und ihren Quellen: Insgesamt wird die Verwendung von über 200 Texten nachgewiesen. Dabei zeigt sich, daß das Werk – etwa in der Benutzung neuer Übersetzungen aus dem Arabischen – voll auf der Höhe seiner Zeit steht.

Untersucht wird auch das kunstvolle literarische Profil des Textes. Den Abschluß bildet ein Überblick über die geistigen Strömungen in Süditalien unter Friedrich II., der den Standpunkt Gregors in seinem Umfeld deutlich werden läßt.

"Papst gelingt es, mit Hilfe scharfsinniger und paläographischer, kodikologischer und inhaltlicher Untersuchungen die Etappen dieses komplizierten Umformungsprozesses zu bestimmen und den ursprünglichen Bestand des Werkes mit größtmöglicher Sicherheit zu rekonstruieren." Historische Zeitschrift

"Bernhard Pabst hat ein großes, für die mittelalterliche Theologiegeschichte wichtiges Werk auf vorbildliche Weise ediert, kommentiert und durch detailreiche Kapitel u.a. über Angelologie, Dämonologie, Geographie, Medizin und Lokalgeschichte sowie durch mehrere Register erschlossen." Mediaevistik

"… die Editionsleistung P.s ist von außerordentlicher Tragweite." Mittellateinisches Jahrbuch

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...