Detailsuche

Ollrog

Regionalzeitungen 2015

Geschäftsmodelle für die Medienkonvergenz
Medienkonvergenz erfordert eine Weiterentwicklung des Zeitungsverständnisses
Monographie 
2014. Buch. 382 S. Softcover
Nomos ISBN 978-3-8487-1201-4
Gewicht: 496 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Das lange erfolgreiche Geschäftsmodell der Vergangenheit hat die Zeitungsbranche in die Krise geführt. Die Medienkonvergenz erfordert eine Weiterentwicklung des Zeitungsverständnisses - sowohl in publizistischer wie auch in geschäftlicher Hinsicht.

Mit einem interdisziplinären Ansatz untersucht die Arbeit, wie regionale deutsche Zeitungsverlage ihre Geschäftsmodelle in der Medienkonvergenz umstellen müssen, um ihre Zukunft zu sichern. Auf Basis einer umfassenden theoretischen Auseinandersetzung mit dem Paradigma der Medienkonvergenz entwickelt und beleuchtet eine in- und extensive Delphi-Befragung unter deutschen Verlagsgeschäftsführern Szenarien für die Zeitungswelt 2015 und die Frage des Paid Content. Die Ergebnisse münden in zehn strategische Handlungsempfehlungen für Verlage.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
68,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/berbgi