Detailsuche

Ollendorff

Innere Elektronik

Grundlagen der Kristallelektronik
Springer Book Archives
1966. Buch. ix, 610 S.: Bibliographien. Softcover
Springer ISBN 978-3-662-23005-3
Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm
Gewicht: 930 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die Kristallelektronik entstand vor nunmehr zwei Menschenaltern aus dem "Detektor" der Funkentelegraphie. Doch fiel sie mit dem Auftreten der Vakuum-Elektronenröhre in einen Dornröschenschlaf, aus dem sie erst durch die Erfindung des Transistors wieder erweckt wurde. In den seither vergangenen, nahezu zwei Jahrzehnten hat sich dieses neue Bau­ element einen wichtigen Platz in fast allen Zweigen der Elektrotechnik erobert. Aus der Notwendigkeit, die Kenntnisse der Transistoreigen­ schaften einem ständig wachsenden Kreis von Technikern aller Grade zugänglich zu machen, entstand rasch eine überaus reiche Literatur über die Physik des festen Körpers und deren Anwendung auf elektrische Halb­ leiter. Unter den zusammenfassenden Darstellungen dieser Art fehlt es nicht an erstklassigen Lehrbüchern. Doch macht sich gerade in den hervor­ ragendsten \Verken dieser Art eine eigentümliche Tendenz zu einem über­ stürzten Tempo bemerkbar, das als solches unser geistig und seelisch überlastetes Zeitalter kennzeichnet: Der Leser, so wird vorausgesetzt, hat keine Zeit mehr, um sich das neue Wissensgebiet systematisch zu er­ arbeiten.

Zielgruppe

Research

Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
54,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/beitxb