Detailsuche

Olechowski / Weidinger (Hrsg.) / Hanisch

Das Modell "Mittelschule"

Evaluationsstudie im Längsschnitt
2001. Buch, Buch. 292 S.
Studien Verlag ISBN 978-3-7065-1562-7
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 400 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Der Schulversuch "Mittelschule" ist ein Modell, das die schwierige Situation des Mittelstufenbereiches in Wien zu lösen versucht, die sich durch die bereits jetzt weit geöffnete Schere zwischen AHS und Hauptschule auftut und in Zukunft noch verschärfen wird. Das Ziel des Schulversuchs ist - neben einer inhaltlichen und organisatorischen Angleichung an die AHS-Unterstufe - vor allem zweierlei: Die Kinder sollen vernetztes, fächerübergreifendes Denken erlernen und soziale Kompetenz erwerben.
Die durchgeführte Evaluation widmete sich diesen beiden Aspekten auf zwei unterschiedlichen Ebenen: Die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer wurde unter Einsatz qualitativ-empirischer Methoden in Hinblick auf den Aspekt der Kooperation und des fächerübergreifenden Unterrichts untersucht und die Schülerinnen und Schüler wurden in einer quantitativ-empirisch konzipierten Längsschnittstudie hinsichtlich der Schulleistung und ,sozialem Lernen" evaluativ begleitet. Ausgehend von den Zielvorstellungen des Schulversuchs kann - unter Berücksichtigung von Einflussvariablen wie z.B. häufigere Herkunft aus "Problemfamilien" oder weniger häusliche Zusatzbetreuung in Form von Nachhilfe - diesem ein gutes Zeugnis ausgestellt werden.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
34,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/rnnf