Detailsuche

Oldemeyer

Leben und Technik

Lebensphilosophische Positionen von Nietzsche zu Plessner
2007. Buch. 176 S. Softcover
Wilhelm Fink ISBN 978-3-7705-4407-3
Die Technik im Urteil von „Lebensphi-losophen“ des 19./20. Jahrhunderts – Kritische Würdigung ihrer eigenstän-digen Deutungen der modernen Technikentwicklung.

Leben und Technik – im Nachdenken über ihr problematisches Verhältnis seit der technologischen Revolution der Moderne haben viele „Lebensphi-losophen“ eine wichtige Aufgabe gesehen. Thema des Buchs
ist diese technikphilosophische Seite der Lebensphilosophie, die in der Literatur bisher wenig berücksichtigt wurde. Exemplarisch werden die Posi-tionen von zehn Autoren behandelt; „Einleitung“ und „Ausblick“ skizzieren den geschichtlichen Kontext. – Le-bensphilosophen haben die Technik unter dem Blickwinkel des naturhaften (nicht nur menschlichen) „Lebens“ beurteilen gelehrt. Unter Distanzierung vom Fortschrittsglauben erkannten sie die Ambivalenz in der Technikentwick-lung: zwischen not-wendender Lebens-Mittel- und lebensschädigender Über-flussproduktion. Als Sachwalter des Lebens waren sie teils Kritiker, teils auch Befürworter der modernen Tech-nik; nur einzelne waren radikale Tech-nikgegner.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
9,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bgtff