Detailsuche

Olah

Einsteins trojanisches Pferd

Eine thermodynamische Deutung der Quantentheorie
2011. Buch. x, 104 S.: Bibliographien. Hardcover
Springer ISBN 978-3-7091-0805-5
Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm
Gewicht: 349 g
Der Autor bietet erstmalig eine entmystifizierende Umdeutung der Quantenphänomene für eine tiefere statistische Fundierung der Schrödinger-Theorie. Diese Umdeutung wirft ein neues Licht auf die Quantenwelt und bietet innovative Wege zur Überwindung des Welle-Teilchen-Dualismus’. Der Autor ergänzt aktuelle Literatur zur Quantenthermodynamik und Dekohärenz, indem er unter anderem die Dekohärenz quantenmechanischer Überlagerungszustände thermodynamisch begründet und die Heisenbergsche Unschärferelation auf den zweiten Hauptsatz zurückführt.

Zielgruppe

Research

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
99,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/tmjwm
Erstmalig eine entmystifizierende Umdeutung der Quantenphänomene für eine tiefere statistische Fundierung der Schrödinger-Theorie Eine thermodynamische Umdeutung der Quantenmechanik wirft ein neues Licht auf die Quantenwelt Quantenobjekte werden als thermodynamische Systeme aufgesst Das Heisenbergische unschärferelation wird auf den zweiten Hauptsitz der Thermodynamik zurückgekehrt