Detailsuche

Oktober 1923 - November 1925

2003. Buch. 401 S. Hardcover
De Gruyter ISBN 978-3-598-23740-9
Format (B x L): 24 x 17 cm
Gewicht: 980 g
Es erwies sich als ein überaus glücklicher und weitsichtiger Entschluss des Instituts für Zeitgeschichte und des K. G. Saur Verlags, die 1987 bereits fragmentarisch publizierten handschriftlichen Aufzeichnungen neu und vor allem vollständig zu edieren. Insbesondere die hier erstmals veröffentlichten Tagebuchpassagen bieten hochinteressante und bisher unbekannte Einblicke in Psyche und Charakter des Tagebuchschreibers, aber weit mehr noch in die Frühgeschichte der NSDAP, die politische Entwicklung bis zur Regierungsübernahme durch die Nationalsozialisten 1933 und ihre anschließend brutal vollzogene Machtetablierung. Diese Gesamtedition enthält im Gegensatz zu vorangegangenen Teileditionen erstmals bedeutsame Tagebucheinträge zu zahlreichen Ereignissen von besonderer historischer Relevanz. Die Vorlage zur Edition der handschriftlichen Tagebücher bildeten die von Goebbels beschriebenen Originalkladden, die durch die jeweiligen Siegermächte nach Russland bzw. in die USA verbracht wurden, und die von Goebbels noch selbst in Auftrag gegebene Sicherheitskopie auf eine frühe Form der Mikrofichierung auf Glas, die die Herausgeberin im Jahre 1992 in Moskau entdeckt und von denen sie Duplikate nach München gebracht hat.
Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
109,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/ttjjj