Detailsuche

Ohler

Forderungsverbriefung als Finanzierungsinstrument der öffentlichen Hand

2009. Buch. 126 S. Softcover
Richard Boorberg Verlag ISBN 978-3-415-04213-1
Das Werk ist Teil der Reihe:
Der Band, hervorgegangen aus einer Tagung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, setzt sich in Fallstudien mit modernen Finanzierungsinstrumenten auseinander. Ausführlich werden die rechtlichen und wirtschaftlichen Möglichkeiten zur Verbriefung öffentlicher Forderungen behandelt. Daneben beschäftigen sich Vorträge mit den Finanzierungsformen der Infrastrukturfonds sowie des börsengestützten Darlehensverkaufs und dem Forderungsmanagement im kommunalen Wohnungsbau.

Informationen zur Reihe:
Die Reihe wird herausgegeben von der Juristischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Es erscheinen Antrittsvorlesungen, Dissertationen, Habilitationsschriften und Tagungsbände zu aktuellen Themen von hoher Praxisrelevanz. Abgedeckt werden alle Rechtsgebiete – vom Bürgerlichen Recht einschließlich Wirtschaftsrecht über Strafrecht bis zum Öffentlichen Recht. Die Reihe bietet einen guten Überblick über zukunftsweisende Fragen, die Rechtswissenschaftler auber auch Praktiker augenblicklich beschäftigen.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
38,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/wcgf
Herausgegeben von: link iconChristoph Ohler