Detailsuche

Ohlenschläger

Das Forschungsförderungsrecht der Europäischen Union

2012. Buch. 393 S. Softcover
Verlag Österreich ISBN 978-3-7046-5756-5
Format (B x L): 14 x 20,7 cm
Gewicht: 413 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Mit dem Reformvertrag von Lissabon wurde nunmehr das seit langem von der EU verfolgte Ziel, einen Europäischen Forschungsraum zu schaffen, im Rahmen dessen der freie Verkehr von ForscherInnen, Wissen und Technologien verwirklicht werden soll, im EU-Primärrecht verankert. In der vorliegenden Monographie werden die Ziele, Instrumente und kompetenzrechtliche Ausgestaltung des Forschungsförderungsrechts der EU systematisch untersucht und diskutiert, welche Chancen auf Verwirklichung eines Europäischen Forschungsraums bestehen.

Das Werk bietet insbesondere:

- Eingehende, für potenzielle Förderadressaten maßgebliche Analyse der Inhalte und der Reichweite von Forschungsförderungsmaßnahmen der EU
- Umfassende, für Förderempfänger bedeutsame Untersuchung der Instrumente der EU-Forschungsförderung und deren Ausgestaltung
- Ausführliche Diskussion der Chancen auf Verwirklichung eines Europäischen Forschungsraums
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
46,69 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/zpudw