Detailsuche

Oettel / Schumann

Metallografie

Mit einer Einführung in die Keramografie
15., überarb. u. erw. Aufl. 2011. Buch. XVI, 934 S.: 1019 Illustrationen, 134 Tabellen. Hardcover
Wiley-VCH ISBN 978-3-527-32257-2
Format (B x L): 17 x 24 cm
Gewicht: 1990 g
Seit mehr als 50 Jahren bestimmt dieses Buch das Arbeiten und Lernen der "Metallografen". Ursprünglich von Hermann Schumann
herausgegeben, wird das Werk von Heinrich Oettel fortgeführt und aktualisiert.
Die nunmehr vorliegende 15. Auflage ist nicht nur eine weitreichende Überarbeitung bzw. Aktualisierung der vorangegangenen, sondern
integriert erstmals auch das Pendant zur Metallografie, die Keramografie. Mit der Gefügetomografie ist ein weiteres neues Thema aufgenommen worden. Für die metallischen und keramischen Werkstoffe werden nun nicht nur die Strukturen umfassend dargestellt, sondern auch die Präparation und die Untersuchungsverfahren. Trotz aller vorgenommenen Veränderungen wurde das bewährte Prinzip beibehalten, aufbauend auf modernen werkstoffwissenschaftlichen Grundlagen praxisrelevantes und damit anwendbares Wissen zu vermitteln. Die zahlreichen Gefügebeispiele lassen die Metallografie/Keramografie erlebbar werden. Das Buch wendet sich wie in der Vergangenheit gleichermaßen an Studierende bzw. Lernende als auch an praktisch Tätige im Bereich der Werkstoffwissenschaft und des Werkstoffingenieurwesens.
Für Werkstoffwissenschaftler, Materialprüfer, Technologen und anwendende Ingenieure mit den metallischen und keramischen Werkstoffen
ein unentbehrliches Arbeitsmittel, Lehrbuch und Nachschlagewerk zugleich.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
99,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bxbil
Herausgegeben von: link iconHeinrich Oettel und link iconHermann Schumann